Panorama

1.000 Zebrastreifen für Baden-Württemberg

03 / 07 / 2019 / 18:45

Stuttgart (pm/et) “1.000 Zebrastreifen für Baden-Württemberg”: so nennt sich das Aktionsprogramm “Sichere Straßenquerung” des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg. Das Land ruft Städte und Gemeinden dazu auf, sich für dieses Programm zu bewerben. Eine Fachjury wählt aus den Bewerbungen sechs Kommunen aus. In diesen soll beispielhaft gezeigt werden, wie neue Regelungen und Förderbedingungen es vereinfachen, Fußgängerüberwege einzurichten.  

90 Prozent der Unfälle bei Kindern ereignen sich beim Überqueren einer Straße, so das Ministerium für Verkehr. Jetzt soll das Projekt “1.000 Zebrastreifen für Baden-Württemberg” die Situation verbessern.

Noch bis zum 27. September 2019 können sich Städte und Gemeinden bewerben. Welche die Jury als Modellkommunen ernenne wird, wird am 07. November auf einer Fachveranstaltung zum Fußverkehr in Stuttgart bekannt gegeben. Bewerbungsunterlagen und Informationen finden Sie unter www.vm.baden-wuerttemberg.de/fussverkehr.

„Wir möchten gemeinsam mit den Kommunen und den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort den Fußgängerverkehr insgesamt stärken, indem zusätzliche Fußgängerüberwege geplant und angelegt werden. Zebrastreifen erhöhen die Sicherheit vor allem von Kindern und älteren Menschen deutlich und ermöglichen es ihnen, sicherer am öffentlichen Leben teilzuhaben.“ So erklärt Winfried Hermann, Minister des Landes Baden-Württemberg, das Aktionsprogramm.

Weitere Artikel

Pilotprojekt in Bauphase: Verkehrsminister besucht EwayBW-Strecke

Politik
27 / 07 / 2020 / 19:08

Bischweier (ck) Mit seiner Entscheidung der Beschlussempfehlung des Petitionsausschusses zu folgen, hat der baden-württembergische Landtag am vergangenen Donnerstag einen vorzeitigen Baustopp des EwayBW-Pilotprojektes verhindert. Verkehrsminister Winfried Hermann stattete am Mittag dem -zuletzt auch durch den Bund der Steuerzahler kritisierte Vorhaben, (…)

"Goodbye Elterntaxi" für mehr Sicherheit vor Schulen

Panorama
01 / 04 / 2019 / 18:12

Stuttgart (pm/lk) Elterntaxis sollen reduziert und Kinder selbstständiger werden. Das baden-württembergische Verkehrsministerium und der ACE setzen sich für Verkehrssicherheit vor Schulen ein.  Fast jedes fünfte Kind wird bundesweit von den Eltern zur Schule gefahren. Das berichtet der Regionalbeauftragte für den (…)

Ideen für klimafreundliche Mobilität: Ausschreibung beginnt

Politik
30 / 09 / 2018 / 16:14

Stuttgart/Region (pm/vg) Bürgerinitiativen,Vereine und weitere zivilgesellschaftliche Initiativen können sich ab dem 1. Oktober um eine Förderung für benötigte Beratungsleistungen bewerben. So sollen Konzepte zur klimaverträglichen Mobilität gefördert werden. Wie das Verkehrsministerium mitteilt, startet am 1. Okotber die nächste Antragsrunde für (…)

Freifahrtregelung für Polizisten: Land für mehr Sicherheit im ÖPNV

Politik
29 / 09 / 2018 / 14:24

Stuttgart/Region (pm/vg) Mit einer Freifahrtregelung für Polizisten will die Landesregierung erreichen, dass sich Fahrgäste sicherer im Schienenpersonennahverkehr fühlen. Vor allem in Zusammenhang mit Großveranstaltungen sind Pöbeleien, Bedrohungen und tätliche Angriffe in Zügen und Bahnen keine Seltenheit. Das Land Baden-Württemberg hat (…)