Blaulicht

100.000 Euro Schaden nach Frontalcrash in Stutensee

11 / 10 / 2018 / 15:23

Stutensee (pol/ms) Bei einem Unfall am Mittwochabend in Stutensee ist ein Schaden von über 100.000 Euro entstanden. Wie die Polizei mitteilte, kollidierte eine 23-jährige Autofahrerin frontal mit einem entgegenkommenden Porsche. Der Fahrer des Luxus-Wagens zog sich leichte Verletzungen zu. 

Die 23-Jährige fuhr gegen 19 Uhr auf der Büchenauer Straße und kollidierte auf Höhe Hausnummer 40 frontal mit dem entgegenkommenden Porsche des 49-Jährigen. Durch den Zusammenstoß wurde der Wagen der Unfallverursacherin auf einen am Straßenrand geparkten Audi-TT geschoben. Die 23-Jährige wurde nicht verletzt, der Mann im Porsche wurde durch die herbeigeeilten Rettungskräfte versorgt und kam ins Krankenhaus. Der entstandene Schaden beläuft sich auf insgesamt 100.000 Euro.

Weitere Artikel

Ein Schwerverletzter nach Unfall im Enzkreis

Blaulicht
17 / 10 / 2018 / 20:36

Neuenbürg (pol/ms) Bei einem Unfall am Mittwochnachmittag zwischen Dennach und Schwann hat sich ein 65-jähriger Motorradfahrer schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei mitteilte, musste der Biker aufgrund eines riskanten Überholmanövers eines Busses eine Vollbremsung einleiten. Hierbei stürzte der Mann.  Der 65-jährige Busfahrer (…)

Nach Kollision mit Hund: Radfahrerin stirbt an schweren Kopfverletzungen

Blaulicht
13 / 10 / 2018 / 17:11

Philippsburg (pol/ame) Die 56-jährige Radfahrerin, die bei einem durch einen Hund verursachten Verkehrsunfall am 10. Oktober lebensgefährliche Verletzungen erlitt, ist heute in einer Klinik verstorben. Das teilt die Polizei Karlsruhe mit. Die Frau hatte sich bei dem Unfall schwere Kopfverletzungen (…)

Kollision mit Hund: Radlerin nach Unfall in Lebensgefahr

Blaulicht
12 / 10 / 2018 / 14:59

Philippsburg (pol/ms) Bei einem Unfall am Mittwochnachmittag in Philippsburg ist eine 56-jährige Radfahrerin lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, lief der 56-Jährigen der angeleinte Bernhardiner eines Fußgängers vors Fahrrad und brachte sie zu Fall. Ein Rettungshubschrauber brachte die Schwerverletzte (…)