Blaulicht

12.000 Euro Sachschaden in Rastatt

12 / 10 / 2017 / 11:56

Rastatt (pol/da) Ein Unfall in Rastatt hat am Mittwochabend zu 12.000 Euro Sachschaden geführt. Ein 33-Jähriger habe gegen 23 Uhr die Vorfahrt eines Kias missachtet, so die Polizei. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Der 33-Jährige war mit seinem VW auf die Kreuzung Wilhelm-Busch-Straße / Zur Friedrichfeste zugefahren. Beim Überqueren übersah er den Kia eines 57-Jährigen. Beide Autos krachten zusammen, wobei keiner der Fahrer verletzt wurde. Der Sachschaden beträgt 12.000 Euro.

Weitere Artikel

Fünf Leichtverletzte und 65.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall

Blaulicht
23 / 07 / 2018 / 15:05

Weingarten (pol/lms) Bei einem Auffahrunfall in Weingarten sind am Samstagmorgen fünf Personen leicht verletzt worden. Vier Fahrzeuge stießen dabei zusammen. Es entstand ein Schaden von 65.000 Euro.  Um kurz vor 10 Uhr morgens war eine 30-jährige Fahrerin auf der B3 (…)

Baden TV Sommertour gestartet

Panorama
23 / 07 / 2018 / 12:15

Region Baden (ij) Die Sommerferien stehen kurz vor der Tür. Auch bei Baden TV ist damit die Sommer- und Urlaubszeit angebrochen. Passend dazu sind wir ab heute jede Woche mit der Sommertour im Sendegebiet unterwegs. Den Auftakt macht die Stadt (…)

Gegen Baum gefahren - schwer verletzt

Blaulicht
23 / 07 / 2018 / 10:40

Wiernsheim (pol/lms) Bei einem Autounfall in Wiernsheim wurde am Sonntagnachmittag ein 26-Jähriger schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus. Der Mann war ohne Fahrerlaubnis unterwegs.  Um halb elf Uhr morgens war der Mann von Mönsheim in Richung Iptingen unterwegs, (…)

Verletzte Radfahrer: Unfallverursacher flüchten

Blaulicht
20 / 07 / 2018 / 16:30

Karlsruhe/Bad Liebenzell (pol/da) Nach zwei Unfällen mit Fahrerflucht und schwerverletzten Radfahrern sucht die Polizei nun Zeugen. Am Dienstag streifte auf der Karlsruher Südtangente ein Geländewagen mit verchromtem Außenspiegel zwei Radlerinnen, die daraufhin stürzten; der Unfallverursacher floh. Auch in Bad Liebenzell (…)