Kultur

12.800 Zuschauer bei Händel-Festspielen in Karlsruhe

06 / 03 / 2019 / 07:07

Karlsruhe (pm/ame) Es sei der Höhepunkt in diesem Jahr gewesen: die Inszenierung von Serse. So resümiert Generalintendant Peter Spuhler die 42. Auflage der Internationalen Händel-Festspiele in Karlsruhe. Musiker aus zahlreichen Nationen, Orchester, Chöre und weitere künstlerische Gäste unterhielten bei 19 Veranstaltungen rund 12.800 Barock-Fans aus aller Welt.

Rund um den Geburtstag Georg Friedrich Händels zelebrierten die Festspiele den Komponisten und sein Werk mit Operninszenierungen in internationaler Starbesetzung sowie Konzerten renommierter Barockspezialisten.

Serse sorgt für ausverkauftes Haus

Eröffnet wurden die Festspiele in diesem Jahr mit der Inszenierung von Serse im Las Vegas-Stil. Der Andrang auf die Show des weltberühmten Countertenors Max Emanuel Cencic war enorm, alle fünf Vorstellungen waren bis auf den letzten Stehplatz ausverkauft. Auch Alcina, in der Regie von James Darrah, überzeugte das Karlsruher Publikum durchweg und sorgte für Standing Ovations. Mit der Händel-Gala sind die Festspiele am 2. März zu Ende gegangen.

Weitere Artikel

Nach Besuch in Brunnenstraße: Männer-Duo gerät in handfeste Auseinandersetzung

Blaulicht
22 / 03 / 2019 / 19:02

Karlsruhe (pol/laho) Am Donnerstagvormittag kam es in der Karlsruher Kappelenstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Einem der Beteiligten sollen laut Polizeimitteilung mehrere hundert Euro Bargeld gestohlen worden sein. Nach den bisherigen Erkenntnissen befand sich der 26-jährige Geschädigte in Begleitung (…)

Baden TV Aktuell - Freitag

Baden TV Aktuell
22 / 03 / 2019 / 19:00

Region (red) Die Nachrichten des Tages mit Vanessa Graf und diesen Themen: Zwei Bürgermeisterkandidaten in Elchesheim-Illingen - Uwe Konrath vor Ruhestand - Weingartener Baggersee wird von Müll nefreit

Karlsruhe wird Hauptsitz von "Forum Recht"

Wirtschaft
22 / 03 / 2019 / 14:43

Karlsruhe (pm/laho) Die Stiftung "Forum Recht" soll ihren Hauptsitz in Karlsruhe bekommen. Das hat der Bundestag heute beschlossen. Das "Forum Recht" soll ein Ausstellungs- und Begegnungszentrum rund um das Thema Recht werden.  Heute stimmte der Bundestag über einen Gesetzesentwurf ab, mit (…)

Rastatt: Straßenbauarbeiten im Bereich Leopoldring verzögern sich

Panorama
22 / 03 / 2019 / 14:30

Rastatt (pm/laho) Die Straßenbauarbeiten im Berich Leopoldring in Rastatt werden drei Wochen länger dauern als geplant. Grund ist eine Erneuerung der Hauptgasleitung, die entgegen der bisherigen Planungen vorgenommen wird. Baustellenende wird voraussichtlich Ende April/Anfang Mai sein.  Laut der Stadtwerke, bieten die (…)