Blaulicht

120.000 Euro Sachschaden: Hat ein 30-Jähriger 40 Fahrzeuge beschädigt?

07 / 12 / 2018 / 16:44

Engelsbrand (pol/ame) Ein 30-Jähriger soll im Engelsbrander Ortsteil Grunbach mindestens 40 Fahrzeuge massiv beschädigt und dadurch einen Sachschaden von 120.000 Euro verursacht haben.

Um 21.30 Uhr ging die erste Meldung auf dem Polizeirevier Neuenbürg ein, wonach in der Turnstraße ein Fahrzeug verkratzt vorgefunden wurde. Bei der Anzeigenaufnahme wurden weitere Fahrzeuge festgestellt, bei denen ebenfalls mit einem spitzen Gegenstand, teilweise vom Scheinwerfer bis zum Rücklicht, tief in den Lack eingekratzt wurde. Auf Motorhauben und auf Fahrzeugdächer fanden die Beamten zudem eingeritzte Schriftzüge wie “Poet” oder auch das Anarchie-Zeichen vor. Im bislang einzugrenzenden Zeitraum zwischen

20.00 Uhr und 22.30 Uhr wurden so in Grunbach nahezu 40 überwiegend am Fahrbahnrand geparkte Pkw sämtlicher Marken auf die beschriebene Art und Weise beschädigt. Betroffen waren bislang die Friedenstraße, Hermann-Hesse-Straße, Calwer Straße, Eichbergstraße, Uhlandstraße, Schillerstraße, Jahnstraße und Turnstraße. Zwischenzeitlich haben sich noch weitere Geschädigte mit der Polizei in Verbindung gesetzt, sodass durchaus noch mehr beschädigte Fahrzeuge zu den bereits bekannten zerkratzten Fahrzeugen hinzukommen könnten. Parallel hierzu wurde am Donnerstagabend dem Neuenbürger Polizeirevier auch eine psychisch auffällige Person gemeldet, die dabei beobachtet werden konnte, wie sie mehrere Mülltonnen umwarf und zum Teil gegen Hauswände schleuderte.

Ferner soll der Mann mehrere Holzlatten eines Gartenzaunes demontiert und eine der Latten auf ein fremdes Fahrzeug gelegt haben. Genau diese Person meldete sich im Laufe des Freitagvormittags auf dem Polizeirevier Pforzheim-Nord und räumte die Vielzahl von Kfz-Sachbeschädigungen in Grunbach von sich aus ein. Der 30-jährige Deutsche begab sich zwischenzeitlich auf Anraten eigenständig in eine Fachklinik.

Weitere Artikel

Wieder Vollsperrung der A8 bei Pforzheim

Panorama
30 / 11 / 2018 / 14:55

Pforzheim (pm/ms) Am Wochenende wird die A8 erneut zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-Nord und -Ost gesperrt. Das teilt das Regierungspräsidium Karlsruhe mit. Grund für die Sperrung: Nach dem Abriss einer Eisenbahnbrücke, ebenfalls unter Vollsperrung, setzen Arbeiter die neue Brücke auf ihre Fundamente. (…)

Karlsruher Ermittlern gelingt Schlag gegen Autoschieberbande

Blaulicht
30 / 11 / 2018 / 12:24

Karlsruhe (pol/ms) Karlsruher Ermittlungsbehörden ist gemeinsam mit Europol und den polnischen Behörden ein Schlag gegen eine international agierende Autoschieberbande gelungen. Die Ermittler nahmen in der vergangenen Woche fünf Personen aus dem Ortenaukreis und Polen fest. Die Verdächtigen sitzen in U-Haft.   Ihnen (…)

Probefahrt mit Elektroauto

Panorama
20 / 11 / 2018 / 16:26

Karlsruhe (an/pm) Am 27. November können Interessierte eine Probefahrt mit einem Elektroauto auf dem Verkehrsübungsplatz, Willich 1, machen. Dazu laden die Stadtwerke Karlsruhe im Rahmen der Klimaschutzwoche ein. Von 17.45 Uhr bis 20 Uhr stehen folgende Modelle für Probefahrten bereit: (…)

Langer Stau nach Unfall: Drei LKW und ein PKW beteiligt

Blaulicht
09 / 10 / 2018 / 21:01

Karlsruhe (pol/vg) Am heutigen Dienstag kam es laut Polizeiangaben in Folge eines Unfalls vor der Rheinbrücke zu einem kilometerlangen Stau. Die Polizei fahndet noch nach einem flüchtigen Unfallbeteiligten. Nach einem Unfall unter Beteiligung dreier Lkw und einem Pkw auf Höhe (…)