Kultur

13.000 Besucher feiern Eröffnung der neuen Spielzeit

16 / 09 / 2018 / 13:03

Karlsruhe (pm/da) 13.000 Besucher haben am Samstag beim Theaterfest des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe den Beginn der neuen Spielzeit 2018/19 gefeiert. „Passend zur Zukunftsstadt Karlsruhe wollen wir am Staatstheater Zukunft schaffen – Erkenntnisse sammeln, vernetzen und interkulturelle Brücken schlagen”, eröffnete Peter Spuhler, Generalintendant des Badischen Staatstheaters gemeinsam mit Karlsruhes Bürgermeister Albert Käuflein, Lahnor Adjei, Direktor des Badischen KONServatoriums, und der Vorsitzenden des Personalrats Barbara Kistner das Fest.

Die neue Spielzeit steht unter dem Motto ,,Von Zukunft”. Im Zentrum der neuen Spielzeit stehen nach Angaben des Staatstheaters starke Frauen: Zum ersten Mal lenke mit Nicole Braunger eine Operndirektorin die größte Sparte des Hauses – zusammen mit ihrer Stellvertreterin Uta-Christine Deppermann. Und erstmals werden an einem deutschen Theater nur Frauen im Schauspiel inszenieren – ,,weil sie es können”, so die Ansicht der neuen Schauspieldirektorin Anna Bergmann.

Den Höhepunkt des Tages bildete aus Sicht des Theaters der Spielzeitcocktail im großen Haus, bei dem das Karlsruher Ensemble mit Kostproben und Highlights aus Stücken des neuen Spielplans einen Ausblick auf die Premieren der Saison gab. Moderiert wurde der ausverkaufte Abend von Sopranistin Christina Niessen und Otto A. Thoß, dem Leiter des jungen Staatstheaters. Der Erlös von 8.000 Euro geht laut einem Sprecher des Theaters zugunsten des Projekts ,,Keine kalten Füße” für die Sanierung des Sybelcentrums der Heimstiftung Karlsruhe. Daneben gab es den ganzen Tag über offene Proben, Diskussionen, Theaterführungen, Workshops, Kostümversteigerung und -flohmarkt und Kinderschminken.

Weitere Artikel

#draußen - Programm der Theatertage Baden-Baden

Unterhaltung
14 / 03 / 2019 / 07:13

Baden-Baden (pm/vg) Vom 24. Mai bis zum 2. Juni finden in Baden-Baden die Theatertage statt. 36 Theaterproduktionen aus ganz Baden-Württemberg und 30 Einzelveranstaltungen bietet die 24. Auflage. Ganz Baden-Baden soll von Iffezheim bis Lichtental dabei zur Bühne werden, berichten die (…)