Politik
Quelle: Pixabay

16 Millionen für den Klimaschutz

15 / 06 / 2018 / 19:18

Stuttgart/Region (pm/vg) Die Grünen begrüßen die Entscheidung vom Land, in Zukunft mehr Geld für den Klimaschutz zur Verfügung zu stellen. Das teilten mehrere Politiker heute mit. Baden-Württemberg hat die Fördersumme auf 16 Millionen Euro aufgestockt.

Baraba Saebel (Ettlingen), Thomas Hentschel (Rastatt) und Bea Böhlen (Baden-Baden) vom Bündnis 90/Die Grünen begrüßen die “Rekordsumme” vom Land für den Klimaschutz in den Kommunen. Städten, Gemeinden und Landkreisen, die ab sofort Anträge stellen können, komme dabei eine “Schlüsselrolle” zu, heißt es in den Mitteilungen.

Die Fördersumme wurde im Rahmen des zweiten Klimaschutzpakts von drei Millionen Euro in den letzten beiden Jahren auf 16 Millinoen Euro für die Jahre 2018 und 2019 aufgestockt. Bislang sind fast 230 Kommunen Teil des Klimaschutzpakts. Unter anderem wolle das Land Angebote zur Beratung und Vernetzung der Kommunen unterstützen. Erstmals stehen auch Fördermittel für nachhaltige, energieeffiziente Sanierungen von Schulen bereit, so die Grünen-Vertreter.

Weitere Artikel

Südwestindustrie im Juni 2020: Corona-bedingter Umsatzeinbruch schwächt ab

Wirtschaft
03 / 08 / 2020 / 15:08

Baden-Württemberg (pm/snt) Das Statistische Landesamt teilte heute in eine Pressemitteilung mit, dass die Industriebetriebe in Baden-Württemberg im Juni 2020 rund 1,166 Millionen Personen und damit 34 000 Personen (−2,8 %) weniger als im Juni des Vorjahres beschäftigen. Mit der Zahl der Industriebeschäftigten, die im Juni (…)

"Geschützter Kontakt" für Karlsruher Elefanten

Panorama
23 / 07 / 2020 / 17:42

Karlsruhe (mw) Bis 2030 möchte der Dachverband der europäischen Zoos, dass Elefanten in Zoos und Tiergärten ausschließlich im "geschützten Kontakt" gehalten werden. Aufgrund der besonderen Bedingungen der Altersresidenz für Asiatische Elefanten hat der Karlsruher Zoo sein Tierschutzprojekt mit der von (…)

Steigt die Straßenkriminalität in Karlsruhe?

Politik
14 / 07 / 2020 / 16:35

Karlsruhe (lp) Steigt die Straßenkriminalität in Karlsruhe im Vergleich zu vergangenen Jahren an? Diese Frage stellt sich aktuell die Gemeinderatsfraktion der Freien Wähler und FÜR Karlsruhe. Entstanden sein mag dieser Eindruck nach den Vorfällen in den vergangenen Wochen. "Attacke am (…)