Blaulicht

18-Jähriger in Karlsruher Oststadt zusammengeschlagen

27 / 07 / 2020 / 11:34

Karlsruhe (pol/lp) Zwei bislang unbekannte Männer haben am Samstag einen 18-Jährigen in der Oststadt zusammengeschlagen. Das Opfer hat sich bei dem Übergriff eine Unterkieferfraktur zugezogen und wurde zur Behandlung in eine Klinik gebracht. 

Laut Polizeipräsidium Karlsruhe ist ein 18-Jähriger am Samstag gegen 0:45 Uhr im Bereich Tulla-/Gerwigstraße zusammengeschlagen worden. Die zwei unbekannten Täter sollen dem Opfer dabei ins Gesicht geschlagen und ihn mit einem Messer bedroht haben. Die Gründe zur Tat sind Polizeiangaben zu Folge bislang ungeklärt.

Zeugen werden von der Polizei gebeten, sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Durlach unter 0721/49070 in Verbindung zu setzen.

Weitere Artikel

Schmuckhändler muss wegen Mordes lebenslang in Haft

Blaulicht
14 / 08 / 2020 / 12:03

Karlsruhe (mw) Ein 37-jähriger Schmuckhändler aus dem Landkreis Calw ist heute zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Das Karlsruher Landgericht entschied, dass der Täter sein Opfer vorsätzlich und mit Heimtücke getötet hat. Das Karlsruher Landgericht entsprach mit seinem Strafmaß der (…)

Wespenplage im Sommer: Das hilft gegen die oft lästigen Tiere

Panorama
13 / 08 / 2020 / 18:58

Karlsruhe (vw) Ob beim Kaffee und Kuchen im heimischen Garten oder beim Sommer-Picknick auf der Wiese - oft genug daran teilhaben wollen Wespen, deren Ausbreitung vor allem durch anhaltende Trockenheit begünstigt wird. Viele Menschen versetzen die schwarz-gelb-gestreiften Insekten in sofortige (…)