Blaulicht

18-Jähriger von Zug erfasst und lebensgefährlich verletzt

12 / 01 / 2020 / 13:58

Rastatt (pol/msc) Ein 18-Jähriger ist am frühen Sonntagmorgen bei Rastatt von einem Zug erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Nach bisherigen Stand der Ermittlungen der Polizei wird von einem Unfall ausgegangen. 

Gegen 2 Uhr überquerte  der 18-Jährige die Gleise der Murgtalbahn und wurde durch einen Zug der AVG auf der Fahrt von Rastatt nach Forbach trotz Schnellbremsung erfasst. Nach Erstversorgung durch einen Notarzt wurde der Schwerverletzte in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach Angaben der Polizei befindet er sich noch in Lebensgefahr. Nach bisherigem Ermittlungsstand wird von einem Unfall ausgegangen. Ermittlungen zu den konkreten Umständen des Vorfalls werden derzeit durchgeführt.

 

Weitere Artikel

Enzkreis: Mit 201 km/h auf der Landstraße unterwegs

Blaulicht
11 / 08 / 2020 / 16:50

Königsbach-Stein (pol/mw) Am Dienstagmittag wurde ein Porschefahrer auf der L611 mit 201 km/h (ohne Toleranzabzug) gemessen. Den Fahrer erwarten nun 680 Euro, zwei Punkte und drei Monate Fahrverbot. Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Pforzheim führten Geschwindigkeitsmessungen im Zeitraum von 09.30 Uhr bis (…)

Pforzheim: Motorradfahrer schwer verletzt

Blaulicht
11 / 08 / 2020 / 16:13

Pforzheim (pol/mw)  Am frühen Montagmorgen wurde ein 35-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall auf der A8 bei Pforzheim schwer verletzt. Ein 35-jähriger Autofahrer war gegen 4:30 Uhr zwischen Pforzheim-Ost und Pforzheim-Nord in Richtung Karlsruhe unterwegs, als er den Fahrstreifen wechselte. Nach (…)

Hubschrauber im Einsatz: Schwerer Unfall auf A8 bei Heimsheim

Blaulicht
11 / 08 / 2020 / 11:04

Pforzheim (pol/ms/snt) Auf der A8 bei Heimsheim ist es heute Vormittag zu einem Auffahrunfall mit drei Lastwagen gekommen. Nach Angaben der Polizei wurden zwei Personen schwer verletzt. Alle Fahrstreifen auf der A8 zwischen Heimsheim und Pforzheim-Süd in Richtung Karlsruhe sind (…)

Unfall bei Erkundung von "Lost Places"

Blaulicht
10 / 08 / 2020 / 15:32

Weisenbach (pol/mw) Ein 27-Jähriger ist am Sonntagvormittag in einem stillgelegten Firmengebäude in der Fabrikstraße aus circa sieben Metern Höhe abgestürzt und hat sich hierbei lebensbedrohliche Verletzungen zugezogen. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 27-Jährige mit einem drei Jahre älteren Begleiter aus (…)