Blaulicht

23-jähriger Pfleger nach Feuer in Oberderdingen in U-Haft

13 / 06 / 2018 / 16:34

Oberderdingen (pol/ms) Ein 23 Jahre alter Pfleger steht im Verdacht den Brand in einem Oberderdinger Seniorenzentrum vor rund zwei Wochen gelegt zu haben. Das teilen Polizei und Staatsanwaltschaft heute mit. Bei dem Feuer kam eine 82-jährige Bewohnerin ums Leben.

Der 23-jährige Pfleger kam heute Nachmittag in Untersuchungshaft. Bei ihm handelt es sich um jenen Verletzten, der im Zuge des Brandgeschehens mit einem Kreislaufzusammenbruch in eine Klinik kam. Die seit dem Brand geführten Ermittlungen erhärteten schließlich den Tatverdacht gegen den 23-Jährigen, der bei Brandausbruch auch auf der betroffenen Station als Pfleger im Dienst war. Schließlich förderten die am Dienstag vorgenommenen Durchsuchungen weitere Indizien zu Tage.

Pfleger schweigt 

Bislang hat sich der Beschuldigte zu den Vorwürfen des Mordes und der besonders schweren Brandstiftung nicht geäußert. Der zuständige Haftrichter ordnete die U-Haft gegen den aus dem nördlichen Landkreis Karlsruhe stammenden Mann an. Derzeit dauern weitere Ermittlungen noch an.

Weitere Artikel

Ein Schwerverletzter nach Unfall im Enzkreis

Blaulicht
17 / 10 / 2018 / 20:36

Neuenbürg (pol/ms) Bei einem Unfall am Mittwochnachmittag zwischen Dennach und Schwann hat sich ein 65-jähriger Motorradfahrer schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei mitteilte, musste der Biker aufgrund eines riskanten Überholmanövers eines Busses eine Vollbremsung einleiten. Hierbei stürzte der Mann.  Der 65-jährige Busfahrer (…)

Festnahmen im Fall Simon Paulus

Blaulicht
17 / 10 / 2018 / 17:33

Pforzheim/ Birkenfeld (lms) Anfang Oktober wurde der Leichnam von Jäger Simon Paulus in einem Waldstück in Pforzheim gefunden. Verschiedene Hinweise deuteten darauf hin, dass der Mann aus Birkenfeld Opfer einer Gewalttat wurde. Nun sind die Ermittler der Sonderkommission WAGNER einen (…)

Leiche bei Bad Herrenalb: Polizei fasst mögliche Täter

Blaulicht
16 / 10 / 2018 / 17:13

Bad Herrenalb/Dobel (pol/ms) Nach dem Leichen-Fund am 17. September an der L340 bei Bad Herrenalb hat die Polizei zwei Tatverdächtige festgenommen. Bei den Männern handelt es sich um einen 23-Jährigen und einen 48-Jährigen aus dem Raum Karlsruhe, so die Polizei (…)