Kultur
Kultur in Karlsruhe

250 Teams auf moderner Schnitzeljagd

12 / 06 / 2019 / 14:55

Karlsruhe (pas/pm) Zwei Wochen lang haben 250 Teams Karlsruhe zum Spielplatz einer modernen Schnitzeljagd gemacht. Bis zum 26. Mai haben sie die Fächerstadt bei der sogenannten “Scavenger Hunt” von einer anderen Seite kennengelernt. Sie konnten dabei bis zu 154 Aufgaben lösen. Anfang Juni haben die erfolgreichsten 15 Jäger Preise im Gesamtwert von 3.500 Euro abgeräumt.

Die “Scavenger Hunt” war Teil der Marketingkampagne “Kultur in Karlsruhe”. Das städtische Projekt möchte zeigen, dass Kultur weder tröge noch trocken ist, sondern will Neugier wecken und zur spielerischen Auseinandersetzung einladen, so das Projektteam “Kultur in Karlsruhe”.

Weitere Artikel

Dorotheé Springmann will die erste KSC-Präsidentin werden

KSC
03 / 07 / 2020 / 16:16

Offenburg (lp) 4 Wochen noch bis zur Mitgliederversammlung des Karlsruher Sport Clubs. 5 Bewerbungen auf das durch den Rücktritt Wellenreuthers neu zu vergebene Präsidentenamt gibt es. 4 Kandidaten haben wir Ihnen in den vergangenen Wochen bereits vorgestellt. Das Bewerberfeld wird (…)

Geldautomat in die Luft gesprengt

Blaulicht
03 / 07 / 2020 / 14:04

Karlsruhe (pol/mw) Am Freitag gegen 5 Uhr haben bislang unbekannte Täter einen Bankautomat in die Luft gesprengt. Der Vorfall ereignete sich in einer Bankfiliale im Neureuter Bärenweg, die Höhe des entwedneten Bargelds ist bislang noch nicht bekannt. Ein lauter Knall (…)

Transferkarussell beim KSC: Fünf weitere Abgänge

KSC
03 / 07 / 2020 / 10:15

Karlsruhe (mw) Laut Informationen der "Bild" wechselt KSC-Torwart Benjamin Uphoff zur kommenden Saison zum SC Freiburg. Der Vertrag des 26-Jährigen lief zum 30.06.2020 aus - somit wechselt Uphoff ablösefrei zum neuen Arbeitgeber. Uphoff wechselte 2017 in den Wildpark. Beim KSC (…)