Blaulicht

28-Jähriger verstirbt nach Festnahme: Kein Hinweis auf Todesursache

06 / 08 / 2019 / 15:16

Karlsruhe/Bruchsal (pol/pas) Ein 28 Jahre alter mutmaßlicher Tankstellendieb ist nach seiner Festnahme in einem Karlsruher Krankenhaus gestorben. Das teilen Polizei und Staatsanwaltschaft heute mit. Der Mann habe sich bereits am 21. Juli mehrfach gegen seine Festnahme gewehrt. In der Justizvollzugsanstalt Bruchsal bekam er schließlich Atemnot und musste reanimiert werden. Am 1. August starb er ohne das Bewusstsein wiedererlangt zu haben. Einen Hinweis auf die Todesursache gibt es bisher nicht.

Laut Polizei hatte der 28-Jährige am 21. Juli gegen 15.30 Uhr in einer Tankstelle in der Haid-und-Neu-Straße etwas gestohlen. Eine Polizeistreife nahm ihn am Gottesauer Platz fest. Danach habe er in einem Polizeirevier “massiven Widerstand” geleistet, teilweise hätten ihn bis zu sechs Polizisten festgehalten. Noch am selben Tag sei er in die JVA Bruchsal gebracht worden. Auch dort habe er sich “mit aller Kraft” gewehrt, so die Polizei. Unter anderem habe er einen Polizisten in die Hand gebissen und einem zweiten in die Augen gespuckt. Mehrere Beamte von Polizei und JVA hätten ihn festgehalten und fixiert.

Daraufhin habe der 28-Jährige Atemnot bekommen. Ein Notarzt habe ihn reanimiert. Nach seiner Stabilisierung sei er in ein Karlsruher Krankenhaus gekommen und dort am 1. August gestorben. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion an. Eine konkrete Todesursache, insbesondere Hinweise ob ein Einwirken der Polizei dazu beigetragen hat, sei offen. Die Untersuchungen dauern laut Staatsanwaltschaft noch an.

Weitere Artikel

Pforzheim: Keine Verletzten bei Wohnungsbrand

Blaulicht
02 / 08 / 2020 / 19:55

Pforzheim (pol/mw) Am Sonntagabend gegen 18:00 Uhr stand ein Mehrfamilienhaus in der Pforzheimer Theodor-Mohr-Straße in Flammen. Verletzt wurde niemand und das Feuer konnte inzwischen gelöscht werden Nach derzeitigem Kenntnisstand explodierte auf einem Balkon im Erdgeschoß eine Gasflasche eines Gasgrills und (…)

Radfahrer nach Unfall verletzt

Blaulicht
02 / 08 / 2020 / 10:01

Karlsbad (pol/mw) Am Samstagabend gegen 18:15 Uhr beging ein Autofahrer Unfallflucht. Der Fahrer kam in einer Kurve von seiner Spur ab und ein entgegekommender Radfahrer musste ausweichen. Der 51-jährige Radfahrer fuhr auf der K3585 von der L564 in Richtung Spielberg (…)

Motorradfahrer schwer verletzt

Blaulicht
01 / 08 / 2020 / 18:05

Philippsburg (pol/mw) Am späten Donnerstagabend kam es zum Unfall zwischen einem Motorradfahrer und einem Reh auf der K 3535. Der Motrradfahrer wurde dabei schwer verletzt. Der 59-Jährige fuhr kurz nach 22:30 Uhr mit seinem Motorrad auf der K 3535 in (…)

Pforzheim: Brand in Dachgeschosswohnung

Blaulicht
01 / 08 / 2020 / 10:47

Pforzheim (pol/mw) Am Freitagabend gegen 22:22 Uhr schlugen Flammen aus dem Dach eines Mehrfamilienhauses in der Anshelmstraße, Ecke Erbprinzstraße. In der frisch bezogenen Wohung hatte eine brennende Glühbirne durch ihre Hitzeabstrahlung mehrere Kartons entzündet - verletzt wurde niemand. Als die (…)