Blaulicht

30.000 Euro Schaden: Mit 2,4 Promille Unfall gebaut

16 / 05 / 2018 / 16:22

Keltern (pol/ms) Ein betrunkener Autofahrer ist heute Nacht in Keltern mit einem geparkten Auto kollidiert. Wie die Polizei mitteilte, entstand ein Schaden von rund 30.000 Euro. Ein Alkoholtest beim 30-jährigen Fahrer ergab einen Wert von 2,4 Promille. 

Der junge Mann war gegen Mitternacht mit seinem Auto auf der Pforzheimer Straße unterwegs. In einer Linkskurve kam er von der Straße ab und krachte in ein geparktes Auto. Sein Wagen kam an einem Gartenzaun zum Stehen. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten eine alkoholische Beeinflussung des Fahrers fest, die sich mit einem durchgeführten Alkoholtest mit 2,4 Promille bestätigte. Auf seinen Führerschein muss der 30-Jährige jetzt verzichten.

Weitere Artikel

Bretten: Zwei Verletzte und 50.000 Euro Sachschaden

Blaulicht
24 / 05 / 2018 / 20:23

Bretten (pol/da) Zwei Verletzte und ein Sachschaden von mehreren tausend Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls nahe Bretten heute Nachmittag. Den Polizeiangaben zufolge übersah ein 19 Jahre alter VW-Fahrer beim Linksabbiegen einen entgegenkommenden Audi. Der 32-jährige Audifahrer erlitt schwere Verletzungen. (…)

Auto kracht in Gegenverkehr: Eine Schwerverletzte

Blaulicht
24 / 05 / 2018 / 19:45

Pforzheim (pol/da) Bei einem Unfall heute Nachmittag in Pforzheim hat es eine Schwerverletzte gegeben. Wie die Polizei mitteilte, war ein 33-jähriger Ford-Fahrer in den Gegenverkehr geraten. Die Straße war knapp zwei Stunden voll gesperrt. Laut Polizei befuhr ein 62 Jahre (…)

Drei Schwerverletzte nach Unfall in Neuenbürg

Blaulicht
24 / 05 / 2018 / 16:20

Neuenbürg (pol/ms) Bei einem Autounfall in Neuenbürg haben sich drei Personen schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei mitteilte, geriet ein 79-jähriger Autofahrer in den Gegenverkehr.  Der 79-Jährige kam aus bislang ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte (…)

Pforzheim: Betrunkener 20-Jähriger demoliert Dönerladen

Blaulicht
24 / 05 / 2018 / 14:14

Pforzheim (pol/ms) Ein betrunkener 20-Jähriger hat Donnerstagnacht eine Dönerbude in Pforzheim demoliert. Wie die Polizei mitteilte, war der junge Mann mit seinen Freunden unterwegs und verspürte plötzlich ein Hungergefühl. Offenbar sah er nicht, dass der Döner schon geschlossen hatte und (…)