Blaulicht

30.000 Euro Schaden: Mit 2,4 Promille Unfall gebaut

16 / 05 / 2018 / 16:22

Keltern (pol/ms) Ein betrunkener Autofahrer ist heute Nacht in Keltern mit einem geparkten Auto kollidiert. Wie die Polizei mitteilte, entstand ein Schaden von rund 30.000 Euro. Ein Alkoholtest beim 30-jährigen Fahrer ergab einen Wert von 2,4 Promille. 

Der junge Mann war gegen Mitternacht mit seinem Auto auf der Pforzheimer Straße unterwegs. In einer Linkskurve kam er von der Straße ab und krachte in ein geparktes Auto. Sein Wagen kam an einem Gartenzaun zum Stehen. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten eine alkoholische Beeinflussung des Fahrers fest, die sich mit einem durchgeführten Alkoholtest mit 2,4 Promille bestätigte. Auf seinen Führerschein muss der 30-Jährige jetzt verzichten.

Weitere Artikel

Eingeklemmte Person nach Frontalzusammenstoß

Blaulicht
14 / 08 / 2018 / 08:25

Egenhausen (pol/lms) Heute morgen sind gegen sieben Uhr zwei Fahrzeuge auf der K4339 bei Egenhausen frontal zusammengestoßen. Eine Person wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Die Strecke wurde vollgesperrt.     

Nach Unfall in Führerhaus eingeklemmt: Lkw-Fahrer schwer verletzt

Blaulicht
13 / 08 / 2018 / 15:35

Graben-Neudorf (pol/ame) Infolge Unachtsamkeit fährt ein 58-jähriger Lkw-Fahrer einem Vorausfahrenden Lastzug so stark auf, dass er in seinem Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt wird. Die B35 musste zur Rettung des Mannes und für die Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Am Montag (…)

90.000 Euro Schaden nach Unfall mit Straßenbahn

Blaulicht
12 / 08 / 2018 / 17:59

Karlsruhe (pol/ms) Bei einem Straßenbahnunfall am Samstagabend in Karlsruhe ist ein Schaden von rund 90.000 Euro entstanden. Wie die Polizei mitteilte, kollidierte ein 47-jähriger Autofahrer mit einer Stadtbahn der Linie 11. Verletzte gab es keine. Der Unfall ereignete sich am (…)