Blaulicht

31-Jähriger in Wohnung niedergestochen

23 / 06 / 2019 / 14:22

Karlsruhe (pol/mw) Ein 31-jähriger Mann ist bei einem Messerangriff in einer Wohnung in der Karlsruher Brauerstraße am Samstagmorgen lebensgefährlich verletzt worden. Zugestochen haben soll ein 20 Jahre alter Mann, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntag mitteilten.

Täter und Opfer übernachteten mit weiteren Personen in der Wohnung eines Bekannten. Laut Zeugenaussage kam es gegen 5 Uhr zu einem Streit zwischen den beiden Beteiligten. Dieser eskalierte und der 20-Jährige soll unvermittelt auf den anderen Mann eingestochen haben, so die Polizei. Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde das Opfer in ein Krankenhau eingeliefert. Der Verdächtige wurde noch am Tatort festgenommen. Er soll im Laufe des Sonntags einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Ermittlungen zu den Hintergründen des Angriffs dauern an.

 

 

Weitere Artikel

80.000 Euro Sachschaden nach Brand

Blaulicht
16 / 08 / 2019 / 10:06

Karlsruhe (pol/da) Beim Brand einer Forsthütte in der Friedrichstaler Allee in Karlsruhe ist heute Morgen ein Schaden von ca. 80.000 Euro entstanden. Wie die Polizei mitteilte, ist die Ursache des Feuers noch unklar. Verletzt wurde niemand. Gegen 5 Uhr wurden (…)

Knapp verfehlt: Baum stürzt fast auf Radfahrer

Blaulicht
15 / 08 / 2019 / 15:18

Ettlingen (pol/da) Einen Schutzengel hatten eine 41-jährige Mutter und ihre 10-jährigen Zwillinge in Ettlingen am Mittwochnachmittag. Laut Polizei verfehlte ein entwurzelter Baum die Radfahrer nur knapp, nachdem er von einem Auto umgefahren worden war. Ein 46-jähriger Citroen-Fahrer verlor demnach gegen (…)

Casino-Besucher schlägt Angestellte zu Boden

Blaulicht
15 / 08 / 2019 / 10:38

Karlsruhe (pol/da) In einem Brettener Spielcasino hat am am späten Mittwochabend ein 30-Jähriger eine Angestellte angegriffen. Der Polizei zufolge wollte sie den Gast hinaus werfen, weil er negativ aufgefallen war. Er schlug sie zu Boden. Gegen 23.40 Uhr kam es (…)

Einbruchserie in der Karlsruher Oststadt

Blaulicht
14 / 08 / 2019 / 15:51

Karlsruhe (ck) In den letzten drei Wochen kam es in der Karlsruher Oststadt, überwiegend südlich der Durlacher Allee, zu zahlreichen Kellereinbrüchen. Bereits im Frühjahr gab es in den westlichen Stadtteilen Daxlanden, Mühlburg und Knielingen eine ähnliche Einbruchserie. Und auch am (…)