Blaulicht

80.000 Euro Sachschaden nach Brand

16 / 08 / 2019 / 10:06

Karlsruhe (pol/da) Beim Brand einer Forsthütte in der Friedrichstaler Allee in Karlsruhe ist heute Morgen ein Schaden von ca. 80.000 Euro entstanden. Wie die Polizei mitteilte, ist die Ursache des Feuers noch unklar. Verletzt wurde niemand.

Gegen 5 Uhr wurden Zeugen durch mehrere Knallgeräusche auf den Brand in der Forsthütte an der Landesstraße 604/Friedrichstaler Allee aufmerksam und alarmierten Polizei und Feuerwehr. Für die Löscharbeiten musste die Landesstraße 604 bis gegen 6.15 Uhr gesperrt werden. Der Sachschaden wird auf circa 80.000 Euro geschätzt.
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen; sie schließt Brandstiftung nicht aus. Den bisherigen Erkenntnissen zufolge entstand das Feuer vermutlich zwischen 4 Uhr und 5 Uhr. Wer in dieser Zeit am und um den Brandort entsprechende Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst, Telefon 0721-6660 zu melden.

Weitere Artikel

Baden TV Aktuell - Dienstag

Baden TV Aktuell
26 / 05 / 2020 / 18:49

Region (red) Die Nachrichten des Tages mit Amin Mir Falah und unter anderem diesen Themen: KIT-Wissenschaftlern gelingt Durchbruch: Arme zwischen Pflanzen-Chromosomen ausgetauscht KSC kämpft gegen Hannover um die Klasse Landtag befasst sich in Sondersitzung mit Müller Fleisch

Baden TV Aktuell - Dienstag

Baden TV Aktuell
05 / 05 / 2020 / 18:45

Region (red) Die Nachrichten des Tages mit Andreas Eisinger und unter anderem diesen Themen: Förderung der Automobilindustrie, Schulplakate für Coronaschutz und KSC-Fans gegen Fortsetzung des Spielbetriebs.

Drei Verletzte bei Wohnungsbrand

Blaulicht
03 / 05 / 2020 / 14:39

Karlsruhe (pol/mw) Am Sonntagmittag gegen 13:30 Uhr kam es in der Leopoldstraße in der Karlsruher Südweststadt zu einem Wohnungsbrand. Drei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Das Feuer konnte nach Angaben der Polizei gegen 13:55 Uhr gelöscht (…)

Brand bei Lebensmittelfirma in Bühl

Blaulicht
01 / 05 / 2020 / 11:15

Bühl (pol/mw) Am frühen Freitagmorgen, um 03:35 Uhr, kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Gebäudevollbrand in der Böschstraße in Bühl. Den Einsatzkräften der Feuerwehr und Polizei gelang es alle unmittelbar angrenzenden Anwohner zu warnen. Alle konnten das Gebäude, (…)