Unterhaltung

Abschlusskonzert: Christkindelsmarkt zum letzten Mal geöffnet

06 / 01 / 2019 / 15:03

Baden-Baden/Karlsruhe (vg) Viele Weihnachtsmärkte haben schon seit rund zwei Wochen ihre Pforten geschlossen. Die letzten Märkte in der Region gehen heute zu Ende. Darunter der Christkindelsmarkt in Baden-Baden und das Kinderland St. Stephan, das zur Weihnachtsstadt Karlsruhe gehört. Die Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss hingegen ist noch bis Ende Januar geöffnet. 

Der Baden-Badener Christkindelsmarkt geht am heutigen Sonntagabend mit einem Abschlusskonzert zu Ende. Zunächst besuchen ab 16 Uhr die Sternsinger der katholischen Seelsorgeeinheit den Markt. Ab 18 Uhr steht dann der Musikverein Sinzheim e.V. zum Drei-Königs- und Abschlusskonzert auf der Bühne. Der Christkindelsmarkt ist dann noch bis 21 Uhr geöffnet.

Auch das Kinderland St. Stephan in Karlsruhe öffnet heute zum letzten Mal für diese Saison seine Pforten. Einige hundert Meter weiter, vor dem Karlsruher Schloss, bleibt es noch eine Weile winterlich. Die Stadtwerke Eiszeit hat noch bis zum 27. Januar geöffnet.

Weitere Artikel

Dorotheé Springmann will die erste KSC-Präsidentin werden

KSC
03 / 07 / 2020 / 16:16

Offenburg (lp) 4 Wochen noch bis zur Mitgliederversammlung des Karlsruher Sport Clubs. 5 Bewerbungen auf das durch den Rücktritt Wellenreuthers neu zu vergebene Präsidentenamt gibt es. 4 Kandidaten haben wir Ihnen in den vergangenen Wochen bereits vorgestellt. Das Bewerberfeld wird (…)

Geldautomat in die Luft gesprengt

Blaulicht
03 / 07 / 2020 / 14:04

Karlsruhe (pol/mw) Am Freitag gegen 5 Uhr haben bislang unbekannte Täter einen Bankautomat in die Luft gesprengt. Der Vorfall ereignete sich in einer Bankfiliale im Neureuter Bärenweg, die Höhe des entwedneten Bargelds ist bislang noch nicht bekannt. Ein lauter Knall (…)

Transferkarussell beim KSC: Fünf weitere Abgänge

KSC
03 / 07 / 2020 / 10:15

Karlsruhe (mw) Laut Informationen der "Bild" wechselt KSC-Torwart Benjamin Uphoff zur kommenden Saison zum SC Freiburg. Der Vertrag des 26-Jährigen lief zum 30.06.2020 aus - somit wechselt Uphoff ablösefrei zum neuen Arbeitgeber. Uphoff wechselte 2017 in den Wildpark. Beim KSC (…)