Auswirkungen der KI beschäftigen Wissenschaft und Politik

04 / 07 / 2019 / 18:48

Karlsruhe (ck) Egal ob im Haushalt helfende Roboter, autonom fahrende Autos oder die Herausforderungen der Industrie 4.0 – wer sich mit den Schlüsseltechnologien der Zukunft beschäftigt kommt am Begriff der “Künstlichen Intelligenz” aktuell nicht vorbei. In Karlsruhe debattierten gestern Abend beim so genannten Dialogforum “Künstliche Intelligenz und Recht” im Bürgerzentrum Südstadt Experten aus Wissenschaft und Politik und nahmen gesetzliche Rahmenbedingen und ethische Bedenken in den Blick. Auf Einladung der CDU-Landtagsfraktion, die den Abend veranstaltete, wurde also gewissermaßen die Gretchenfrage gestellt. Christian Körner berichtet.

Weitere Artikel

KIT ist wieder Elite-Uni

Panorama
19 / 07 / 2019 / 19:25

Karlsruhe (mw) Das Karlsruher Institut für Technologie darf sich wieder "Exzellenzuniversität" nennen. Die Entscheidung fiel heute Nachmittag in Bonn. Das KIT erhält nun eine Förderung in Höhe von 105 Millionen Euro für die nächsten sieben Jahre. Das Konzept dahinter ist: (…)

Der Überflieger kehrt zu seinen Wurzeln zurück

Panorama
12 / 07 / 2019 / 18:56

Karlsruhe (ps) Fast ein ganzes Jahr seines Lebens hat Alexander Gerst im Weltall verbracht - 362 Tage um genau zu sein. Der Astronaut war für die Europäische Raumfahrtagentur ESA gleich zweimal auf der Internationalen Raumstation - 2014 und 2018. Mit (…)

#meinrat: Andreas Sarow (CDU Pforzheim)

#meinrat
08 / 07 / 2019 / 15:24

Unter #meinrat stellen wir Ihnen in den nächsten Wochen und Monaten die Menschen vor, die sich politisch für Ihre Stadt/Gemeinde einsetzen. Heute: Andreas Sarow (CDU Pforzheim).