KSC

Autohausgruppe Geisser steigt zum KSC-Badenpartner auf

28 / 06 / 2018 / 10:55

Karlsruhe (pm/ms) Ein langjähriger Partner bleibt dem Karlsruher SC treu und weitet sein Engagement noch weiter aus. Wie der Verein heute mitteilt, steigt die Autohausgruppe Geisser zum Badenpartner auf und unterstützt den Sportklub in Sachen „Auto“.

Schon seit mehr als zwei Jahrzehnten kann der Karlsruher SC auf die Unterstützung der Autohausgruppe Geisser zählen. Jetzt verstärkt das Unternehmen sein Engagement und wird vom Wildparkpartner zum Badenpartner. „Sowohl der KSC als auch das Autohaus Geisser sind feste Bestandteile Karlsruhes und der Region, deshalb freut uns diese langjährige Verbundenheit sehr. Dass Geisser sein Engagement jetzt noch weiter ausweitet, ist ein tolles Zeichen für die Zukunft“, so Michael Becker, Bereichsleiter Marketing, Vertrieb und Digitalisierung.

Weitere Artikel

LIONS vervollständigen Kader

Sport
16 / 08 / 2019 / 13:05

Karlsruhe (pm/da) Zum Start der Saisonvorbereitungen für die 2. Basketball Bundesliga ProA haben die PSK Lions den Kroaten Emil Savic aus Valencia BC in den Kader geholt. Dort lief er nach Angaben des Vereins zuletzt in der zweiten Mannschaft auf. (…)

Mikroplastik auf dem Sportplatz

Sport
15 / 08 / 2019 / 18:30

Karlsruhe (lp) Kunststoffgranulat auf Kunstrasenplätzen will die EU in Zukunft verbieten. Nach einer Studie des Fraunhofer Instituts will man die Nutzung von Kunststoffgranulat auf Kunstrasenplätzen verbieten. Grund ist das enthaltene Mikroplastik. Diese mögliche Gesetzesänderung bringt ein finanzielles Risiko für Vereine (…)

64 Jahre Gegengerade im Wildparkstadion

KSC
02 / 08 / 2019 / 17:39

Karlsruhe (mw) Seit November letzten Jahres wird das Wildparkstadion des KSC nach und nach Umgebaut. Zwei provisorische Tribünen stehen bereits. Am Montag soll der Rückbau der Gegentribüne beginnen. Mit der Tribüne verschwindet der letzte erhaltene Teil des Stadions von 1955.

Erfolgreicher Zweitliga-Auftakt: KSC bezwingt Wehen Wiesbaden

KSC
28 / 07 / 2019 / 17:22

Wiesbaden/Karlsruhe (ms) Der Karlsruher SC ist heute erfolgreich in die neue Zweitliga-Saison gestartet. Das Team von Cheftrainer Alois Schwartz setzte sich auswärts mit 2:1 gegen den SV Wehen Wiesbaden durch. Matchwinner: Drittliga-Torschützenkönig Marvin Pourié und Neuzugang Philipp Hofmann. In der (…)