Bad Herrenalb: Dreikampf ums Rathaus – noch mehr Kandidaten im zweiten Wahlkampf

25 / 10 / 2019 / 18:00

Bad Herrenalb (ms) Die Wähler dürften am vergangenen Sonntag bei der Bürgermeisterwahl in Bad Herrenalb nicht schlecht gestaunt haben, als sie den rund einen halben Meter langen Wahlzettel vor sich hatten. 29 Bewerber standen zur Wahl – die daher bundesweit Schlagzeilen machte. Der überwiegende Teil davon kam aus dem Umfeld der Satirepartei “Die Partei”. Am Ende konnte sich niemand durchsetzen und die absolute Mehrheit erlangen. Was sich aber abzeichnete: Drei klare Favoriten, die zusammen rund 93 Prozent der abgegebenen Stimmen holten. Eine Entscheidung soll nun im zweiten Wahlgang in knapp zwei Wochen, am 10. November, fallen. Dann reicht den Bewerbern bereits die einfache Mehrheit. Das kuriose: Beim zweiten Wahlgang wird der Wahlzettel noch länger. Diesmal stehen 35 Kandidaten zur Wahl.

Weitere Artikel

Wieder Unentschieden: KSC kann Überzahl nicht nutzen

KSC
11 / 11 / 2019 / 22:30

Karlsruhe (ks) Im Montagabendspiel der zweiten Bundesliga haben sich der Karlsruher SC und Erzgebirge Aue mit einem 1:1-Unentschieden getrennt. Zwar drückten die Badener in der zweiten Hälfte auf den Sieg, konnten ihre Überzahl aber nicht entscheidend nutzen. Das einzige Tor für (…)