Panorama

Baden-Baden: Oberbürgermeisterin Mergen vorsorglich im Homeoffice

24 / 03 / 2020 / 12:43

Baden-Baden (pm/snt) Wie die Stadt Baden-Baden heute vermeldete, arbeitet Oberbürgermeisterin Margret Mergen für die nächsten Tage vorsorglich von zu Hause. Demnach habe sich ein Mitarbeiter der Stadtverwaltung aus dem Umfeld der Oberbürgermeisterin mit dem Corona-Virus infiziert.

Dank moderner Technik ginge das ohne Probleme, so Mergen in entsprechender Pressemitteilung. So findet auch die WhatsApp-Sprechstunde am Donnerstag dieser Woche von 9.30 bis 10.30 Uhr von zu Hause aus statt. Mergen ließ sich inzwischen auf das Virus testen. Auch der Erste Bürgermeister Alexander Uhlig ist ebenfalls noch bis einschließlich 31. März in häuslicher Quarantäne.

Weitere Artikel

Aktueller Corona-Stand in Baden-Baden und im Landkreis Rastatt

Corona-Pandemie
26 / 03 / 2020 / 11:28

Baden-Baden (pm/snt) Wie die Stadt Baden-Baden heute mitteilte, sind in Baden-Baden inzwischen 38 Personen mit dem Coronavirus infiziert, im Landkreis Rastatt 190 Personen. Von den insgesamt 228 Erkrankten werden 17 Personen stationär im Klinikum Mittelbaden versorgt. Ein über 80-jähriger Mann (…)