Baden-Baden: Wasserhärte ändert sich

11 / 02 / 2014 / 19:32

Baden-Baden (an) Das Regierungspräsidium Karlsruhe wird in Geroldsau an der B 500 eine Brücke erneuern. Um diese Sanierung zu ermöglichen, müssen alle Versorgungsleitungen der Stadtwerke Baden-Baden in diesem Bereich vorab umgelegt werden. Hiervon betroffen ist auch die Hauptquellzuführungsleitung nach Baden-Baden. Diese Leitung muss ab Donnerstag, 13. Februar, bis voraussichtlich Freitag, 21. Februar, komplett außer Betrieb genommen werden. Dies hat zur Folge, dass die Wasserhärte in Baden-Baden Kernstadt, Baden-Oos, Sandweier, Haueneberstein, Ebersteinburg und der Eckhöfe auf circa 16° dH ansteigt. Die Stadtwerke bitten, dies bei der Einstellung von medizinischen und Haushaltsgeräten zu beachten.

 

 

Weitere Artikel

Zukunft Karlsruher Wald

Panorama
13 / 09 / 2019 / 19:11

Karlsruhe (ml) Ein heißer Sommer liegt hinter uns. Nun ist auch das Ausmaß der Hitzewelle zu erkennen: Buchen und Fichten litten besonders unter den wenigen Niederschlägen in diesem Sommer. Viele von ihnen müssen nun radikal gefällt werden. Besonders betroffen sind (…)

IKEA Karlsruhe feiert Richtfest

Panorama
12 / 09 / 2019 / 18:56

Karlsruhe (lp) Halbzeit auf der Baustelle der neuen IKEA-Filiale in der Durlacher Allee. Nach rund einem Jahr Bauzeit feiert das schwedische Möbelhaus heute Richtfest in Karlsruhe.

Was ist das Museum der Zukunft?

Panorama
12 / 09 / 2019 / 17:30

Karlsruhe (jh) Morgen Abend um 18 Uhr lädt das Badisches Landesmuseum Karlsruhe erstmals in das Museum X in der Karl-Friedrich-Straße 6 ein. Es ist ein frei zugänglicher Ort, in dem Besucher kreativ und im Dialog das Museum der Zukunft selbstständig (…)