Wirtschaft

Baugewerbe in Ba-Wü brummt: 30 Prozent Auftragsplus

22 / 05 / 2019 / 10:25

Stuttgart/Karlsruhe (pm/pas) Bauunternehmen in Baden-Württemberg melden zum Jahresstart ein dickes Plus sowohl im Umsatz als auch im Auftragseingang. Das meldet das Statistische Landesamt. Im Vergleich zu 2018 stieg der Umsatz in den ersten drei Monaten um 16 Prozent auf 2,6 Milliarden Euro, die Auftragseingänge summierten sich auf 3,1 Milliarden Euro – ein Anstieg um 30,6 Prozent.

Hauptverantwortlich für den kräftigen Anstieg ist das Hochbau-Gewerbe. Das meldet für Januar bis März fast 50-prozentigen Zuwachs im Auftragsvolumen. Im Tiefbau summiert sich der Auftragseingang auf gut 1,2 Milliarden Euro, ein Anstieg um 10 Prozent. So schnell wie die Auftragslage wächst die Beschäftigenzahl derweil nicht. Im März waren im Bauhauptgewerbe gut 63.500 Menschen beschäftigt – 6,6 Prozent mehr als zwölf Monate zuvor.

Weitere Artikel

Neue Mitte soll in Graben-Neudorf entstehen

Wirtschaft
19 / 06 / 2020 / 19:08

Graben-Neudorf (aj) In Graben-Neudorf soll ein neues Wohnviertel entstehen. Mit der Bebauung der Fläche in der Mitte des Dorfs, werden Graben und Neudorf endgültig zu einer Gemeinde, sagt Bürgermeister Christoph Eheim. Der Gebäudekomplex wird nicht nur sozial verträglich, sondern auch (…)

Badenwerk-Hochhaus: Denkmalschutz erlischt bei Renovierung

Panorama
20 / 07 / 2018 / 10:55

Karlsruhe (pm/da) Bei einer Sanierung der Gebäude des Landratsamts Karlsruhe in der Beiertheimer Allee ist es nicht möglich, den Denkmalschutz des Komplexes zu erhalten. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung, die Landrat Christoph Schnaudigel dem Kreistag in seiner Sitzung am (…)