Sport

Bischweier hat zwei Weltmeister

03 / 02 / 2020 / 09:52

Pfullendorf/Bischweier (msc) Die Narrenzunft Kirschdestorre aus Bischweier holte sich am Samstag in Pfullendorf einen Weltmeister- und Vizeweltmeistertitel im Karbatschen-Schnellen in Pfullendorf. 

In der Kategorie zweier Männlich unter 18 Jahren gewannen Tim Schneider und Johannes Dehmer und sicherten sich den WM-Titel. In der Kategorie vierer Weiblich ab 18 Jahren wurden Jasmin Orth, Larissa Dölle, Lena Rieger und Anja Reichert Vizeweltmeister. Beim Dreier Männlich bis 18 Jahren sicherten sich Lars Schneider, Johannes Dehmer und Sascha Müller einen Platz auf dem Treppchen und wurden Dritter. Der elfjährige Raik hat in der Kategorie Kunst das Treppchen knapp verpasst – er wurde Vierter.

Die weiteren Platzierungen:

Einzel Männlich bis 12 Jahre: 12. Platz: Raphael Unser; 20. Platz: Raik Schröder

Zweier Männer bis 18 Jahre: 5. Platz: Sascha Müller und Lars Schneider; 10. Platz: Raik Schröder und Raphael Unser

Zweier Männlich ab 18 Jahre: 11. Platz: Markus Dölle und Peter Reichert; 27. Platz: Lukas Mack und Robert Schröder

Dreier Männlich ab 18 Jahre: 19. Platz: Lukas Mack, Markus Dölle und Peter Reichert; 22. Platz: Tim Schneider, Robin Mack und Robert Schröder

Einzel Männlich ab 60 Jahre: 7. Platz: Peter Reichert

Zweier Weiblich ab 18 Jahre: 7. Platz Anja Reichert und Jasmin Orth; 10. Platz Larissa Dölle und Melissa Müller

Dreier Weiblich ab 18 Jahre: Lena Rieger, Anja Reichert und Jasmin Orth

Kunst: 6. Platz: Tim Schneider, Raphael Unser, Lukas Mack und Johannes Dehmer

(Foto: Rebecca Schröder)

 

Weitere Artikel

Der Lebensmittelverschwendung entgegenwirken

Panorama
22 / 06 / 2020 / 15:24

Bischweier/Walzbachtal (msc) Rund 12 Millionen Tonnen Lebensmittel landen laut Verbraucherzentrale jährlich in den Mülleimern der Deutschen. Pro Kopf sind das rund 75 Kilogramm und ergibt in Summe eine Verschwendung in Höhe von rund 20 Milliarden Euro. Dass es aber auch (…)

Schwer verletzte Motorradfahrer nach vermeintlichen Fahrfehlern

Blaulicht
27 / 05 / 2018 / 14:52

Bischweier/Gernsbach (pol/ame) Ein 25 Jahre alter und ein 56-jähriger Motorradfahrer haben sich am Samstag wohl aufgrund vermeintlicher Fahrfehler schwer verletzt. Der jüngere Fahrer geriet in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und prallte mit einem Auto zusammen, der ältere Motorradfahrer geriet (…)