Panorama

Borkenkäferplage: 5.000 Festmeter Wald müssen gefällt werden

19 / 09 / 2018 / 20:59

Baden-Baden (pm/ael) Im Stadtwald von Baden-Baden soll es den Borkenkäfern an den Kragen gehen. Die Witterung hatte ihnen optimale Bedingungen zum Brüten in den Bäumen gegeben. Bis zu 3.800 Bäume müssen aus dem Stadtwald gefällt werden, wie das städtische Fachgebiet Forst und Natur Baden-Baden schätzt.

Borkenkäfer, im speziellen Fall Buchdrucker, bohren sich in Bäume ein, um diese als Brutraum zu nutzen. Nur Bäume mit ausreichender Nährstoffversorgung können genug Harz bilden um das Einbohren zu verhindern. Da es in den letzten Wochen zu trocken war, sind viele Bäume, vor allem Fichten, dazu nicht in der Lage. Die Käferpopulation ist exponentiell angestiegen.

In der Vergangenheit wurde Gift für die Beseitigung der Käfer genutzt. Das Fachgebiet Forst und Natur in Baden-Baden will den Bäumen des Stadtwalds nun statt Insektizid mit einer Entrindungsmaschine zu Leibe rücken. Dazu werden die befallenen Bäume zunächst gefällt und aus dem Wald heraus transportiert. Maschinen entrinden die Bäume, da sich der Buchdrucker ohne Rinde nicht weiter entwickeln kann. Die Gipfel der Bäume, die zunächst im Wald verbleiben, werden später zu Hackschnitzeln verarbeitet.

Für dieses Vorhaben wurden in den letzten drei Wochen in etwa 1.500 Bäume gefällt, schätzt das Fachgebiet Forst und Natur. Es müssen bis zu 3.800 Bäume gefällt werden, um den Käferbefall einzuzäunen und der Vermehrung für das nächste Jahr vorzubeugen.

Weitere Artikel

dm testet Abfüllstation in Ettlinger Filiale

Kultur
07 / 08 / 2020 / 15:41

Ettlingen/Karlsruhe (lp)  dm testet  in drei Drogeriemärkten in Deutschland sogenannte Nachfüllstationen für Duschgel. Dort können Kunden leere Plastikflaschen wieder auffüllen. Eine der Teststationen befindet sich in einer Ettlinger Filiale. Laut dm wird damit ein Wunsch der Kunden umgesetzt, die sich (…)

Baden-Baden: Polizei gibt nach Bombendrohung gegen Amtsgericht Entwarnung

Blaulicht
07 / 07 / 2020 / 11:22

Baden-Baden (pol/ms) Nach einer Bombendrohung gegen das Amtsgericht in Baden-Baden hat die Polizei heute Vormittag Entwarnung gegeben. Beim Durchsuchen des Gebäudes hatte ein Sprengstoffspürhund kein entsprechendes Signal gegeben. Die Mitarbeiter haben ihre Arbeit mittlerweile wieder aufgenommen. Kurz nach 8 Uhr (…)

Abseits der Wege

Panorama
02 / 07 / 2020 / 17:16

Rastatt (aj) Ein neuer Erlebnispfad im Ötigheimer Wald soll die Menschen von den Schotterwegen in den Wald führen. Mehr Wertschätzung für das Naherholungsgebiet soll damit bewirkt werden. Steffen Jung hat den Pfad im Rahmen seiner Meisterarbeit geplant und umgesetzt. Mehr (…)

Erneut Bäume in Eggenstein-Leopoldshafen angesägt

Blaulicht
23 / 06 / 2020 / 15:18

Eggenstein-Leopoldshafen (pm/msc) Bereits zum neunten Mal sind an der Hauptstraße in Eggenstein-Leopoldshafen Spitzahorn-Bäume angesägt worden. Die Gemeinde sucht nun nach Zeugen.  Erst im Februar seien die Bäume aufwendig nachgepflanzt und mit einem Metallmantel geschützt worden. Dieses Mal wurde jeweils ganz oben (…)