Panorama

Borkenkäferplage: 5.000 Festmeter Wald müssen gefällt werden

19 / 09 / 2018 / 20:59

Baden-Baden (pm/ael) Im Stadtwald von Baden-Baden soll es den Borkenkäfern an den Kragen gehen. Die Witterung hatte ihnen optimale Bedingungen zum Brüten in den Bäumen gegeben. Bis zu 3.800 Bäume müssen aus dem Stadtwald gefällt werden, wie das städtische Fachgebiet Forst und Natur Baden-Baden schätzt.

Borkenkäfer, im speziellen Fall Buchdrucker, bohren sich in Bäume ein, um diese als Brutraum zu nutzen. Nur Bäume mit ausreichender Nährstoffversorgung können genug Harz bilden um das Einbohren zu verhindern. Da es in den letzten Wochen zu trocken war, sind viele Bäume, vor allem Fichten, dazu nicht in der Lage. Die Käferpopulation ist exponentiell angestiegen.

In der Vergangenheit wurde Gift für die Beseitigung der Käfer genutzt. Das Fachgebiet Forst und Natur in Baden-Baden will den Bäumen des Stadtwalds nun statt Insektizid mit einer Entrindungsmaschine zu Leibe rücken. Dazu werden die befallenen Bäume zunächst gefällt und aus dem Wald heraus transportiert. Maschinen entrinden die Bäume, da sich der Buchdrucker ohne Rinde nicht weiter entwickeln kann. Die Gipfel der Bäume, die zunächst im Wald verbleiben, werden später zu Hackschnitzeln verarbeitet.

Für dieses Vorhaben wurden in den letzten drei Wochen in etwa 1.500 Bäume gefällt, schätzt das Fachgebiet Forst und Natur. Es müssen bis zu 3.800 Bäume gefällt werden, um den Käferbefall einzuzäunen und der Vermehrung für das nächste Jahr vorzubeugen.

Weitere Artikel

Benzinpreise schwanken immer mehr

Wirtschaft
03 / 01 / 2020 / 15:27

Karlsruhe/Baden-Baden/Pforzheim (pol/msc) Ein Preisvergleich beim Tanken lohnt sich laut ADAC mehr denn je: Wie der Automobilclub mitteilt, stellte er bei einem Vergleich zum Jahreswechsel in der Region starke Preisschwankungen fest. In den einzelnen Städten der Region waren die Preisunterschiede groß, (…)

Zeugenaufruf nach exhibitionistischen Handlungen

Blaulicht
28 / 10 / 2019 / 11:41

Baden-Baden (pol-og/snt)   Zwei Mädchen im Alter von elf und zwölf Jahren wurden am Freitagnachmittag Opfer eines Exhibitionisten. Während die Mädchen sich gegen 17:20 Uhr in der Hubertusstraße aufhielten fuhr ein Mann in einem weißen Fahrzeug zunächst langsam vorbei.  Im  Anschluss hielt (…)

83-Jähriger aus Baden-Baden vermisst

Blaulicht
14 / 10 / 2019 / 15:30

Baden-Baden (pol/ms) Seit Samstagnachmittag wird der 83-jährige Yury Suslov aus Baden-Baden vermisst. Die Polizei hofft bei der Suche auf Hinweise aus der Bevölkerung.  Der 83-jährige Yury Suslov wurde zuletzt am Samstagnachmittag an seiner Wohnanschrift gesehen. Seither fehlt von ihm jede Spur. Es (…)