Wirtschaft

Botschaft zum Weltverbrauchertag

15 / 03 / 2020 / 11:53

Pforzheim(pm/mcs) Zum heutigen Weltverbrauchertag berät Verbraucherforscher Professor Dr. Tobias Brönneke von der Hochschule Pforzheim die Politik.

Das Ziel: Fragen des Verbraucherschutz sollen nicht nur auf dem Papier stehen, sondern Verbraucher sollen ihre guten Rechte auch tatsächlich durchsetzen können. „Man hat kein Recht, wenn man keinen Rechtsschutz hat“, zitiert Dr. Tobias Brönneke eine berühmte Entscheidung des Supreme Court der USA. Das Zentrum Verbraucherforschung und nachhaltiger Konsum der Hochschule Pforzheim hatte Ende vergangenen Jahres einen vielbeachteten Kongress zum Vollzug des Verbraucherrechts veranstaltet. Zum heutigen Weltverbrauchertag wolle man Bürgern ihre Rechte aufzeigen. So die Hochschule Pforzheim in einer Pressemitteilung.

Weitere Artikel

Arbeitsagentur Karlsruhe-Rastatt zieht Zwischenbilanz

Wirtschaft
01 / 07 / 2020 / 17:07

Karlsruhe (ck) Erster Juli - Zeit Bilanz zu ziehen. Zwar war es heute keine echte Halbjahresbilanz die von der Arbeitsagentur Karlsruhe-Rastatt vorgestellt wurde, beim Blick auf den Juni, wurden aber sehr wohl, auch die corona-bedingten Auswirkungen der zurückliegenden Monate deutlich. (…)

Karlsruher Firma will Lithium aus dem Oberrhein gewinnen

Wirtschaft
25 / 06 / 2020 / 17:57

Karlsruhe (msc) Egal ob Handys, Notebooks oder auch Elektro-Autos. Sie alle werden mit Strom betrieben, der in Akkus gespeichert wird. In diesen Akkus darf ein Rohstoff nicht fehlen: Lithium. Aktuell wird Lithium noch überwiegend aus Ländern wie Australien oder China (…)

Neue Mitte soll in Graben-Neudorf entstehen

Wirtschaft
19 / 06 / 2020 / 19:08

Graben-Neudorf (aj) In Graben-Neudorf soll ein neues Wohnviertel entstehen. Mit der Bebauung der Fläche in der Mitte des Dorfs, werden Graben und Neudorf endgültig zu einer Gemeinde, sagt Bürgermeister Christoph Eheim. Der Gebäudekomplex wird nicht nur sozial verträglich, sondern auch (…)