Bretten wappnet sich

08 / 05 / 2019 / 18:50

Bretten (lk) Starkregen und Hochwasser. Naturereignisse, die auch in Bretten keine Unbekannten sind. Vor ein paar Jahren wurden hier hunderte Keller überschwemmt – dabei entstanden Schäden in Millionenhöhe. Die Stadt Bretten will sich in Zukunft davor schützen und arbeitet an Hochwasserschutzmaßnahmen. Acht Millionen Euro nimmt sie dafür in die Hand.

Weitere Artikel

Mit Insektiziden gegen Eichenprozessionsspinner

Panorama
23 / 05 / 2019 / 20:29

Pforzheim (lk) Kitzeln, Juckreiz, Ausschlag bis hin zu Atemnot. Der Eichenprozessionsspinner sorgte letzten Freitag und diesen Montag in zwei Schulen in Bretten für Aufregung. Etwa 60 Schüler bekamen allergische Reaktionen, die durch die Brandhaare der Raupen ausgelöst werden. Um die (…)

Starkregen sorgt für Hochwasser in der Region

Panorama
22 / 05 / 2019 / 19:17

Region (ame) Tief "Axel" hat in den vergangenen Tagen zahlreiche Einsatzkräfte auf Trab gehalten. Überschwemmte Flüsse, überlaufene Keller und reißende Bäche - die schweren Regenfälle haben sich in der Region auf jeden Fall bemerkbar gemacht. Für Baden-Württemberg galt zeitweise eine (…)

Am Mittwoch wieder Schulbetrieb in Bretten

Blaulicht
21 / 05 / 2019 / 17:08

Bretten (pm/et) Mehrere Kinder der Schillerschule und der Max-Planck-Realschule erlitten am Montag allergische Reaktionen. Die Polizei ging davon aus, dass diese durch die Brandhärchen des Eichenprozessionspinners hervorgerufen wurden. Am Montag und am Dienstag blieben die beiden Schulen deshalb geschlossen. Morgen (…)

Erneuter Vorfall mit Eichenprozessionsspinner

Blaulicht
20 / 05 / 2019 / 19:13

Bretten (laho) Erst letzten Freitag hatten 29 Schüler an der Brettener Schillerschule eine allergische Reaktion erlitten. Die Polizei ging davon aus, dass die durch die Härchen eines oder mehrerer Eichenprozessionsspinner hervorgerufen wurden. Heute der zweite Vorfall. Am Morgen erreicht die (…)