Panorama

Bundesweiter Bahn-Streik am Montag

09 / 12 / 2018 / 19:38

Berlin (bs) Nachdem gestern bereits bekannt wurde, dass die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) die Tarifverhandlungen mit der Deutschen Bahn in Hannover abgebrochen hat, gibt es jetzt weitere Neuigkeiten seitens der Bahn.

Gestern erst angekündigt, morgen schon umgesetzt. Wie die EVG nun bekannt gab, werden morgen am 10. Dezember bundesweit Streiks auf den Netzen der Deutschen Bahn stattfinden. Zwischen 5 und 9 Uhr morgens werden Teile der Belegschaft ihre Arbeit niederlegen. Auch nach Ende des Streiks gegen 9 Uhr ist weiterhin mit starken Beeinträchtigungen zu rechnen, so die Pressestelle der Bahn.
Um in der morgendlichen Pendlerzeit den Kunden entgegenzukommen hat die Bahn angekündigt, dass Kosten für Tickets erstattet werden, sofern die Reise streikbedingt nicht wie geplant möglich ist. Zudem wird eine kostenlose Sonderhotline eingerichtet, an die sich die Kunden wenden können.

Im Zuge der angekündigten Streiks forderte die DB die EVG erneut auf, an den Verhandlungstisch zurückzukehren und die Gespräche wieder aufzunehmen. Diese brach die Tarifverhandlungen mit der DB gestern ab, da die angebotenen Lohnerhöhungen und Laufzeitangebote zu gering seien. Ob es bei dem morgigen Streik bleibt oder, ob die EVG in den nächsten Tagen und Wochen zu weiteren Streiks aufruft, ist bisher noch nicht bekannt.

Weitere Artikel

Flüchtlinge als Lokführer: Pilotprojekt soll Fahrermangel mildern

Politik
09 / 01 / 2019 / 19:01

Karlsruhe (vg) Für Eisenbahnunternehmen wird es immer schwieriger, geeignetes Fachpersonal für die Lokführerstellen zu finden. Durch den daraus resultierenden Fahrermangel entstehen unter anderem bei der Albtalverkehrsgesellschaft (AVG) regelmäßig Fahrtausfälle. Schuld daran ist nicht etwa die Attraktivität des Jobs, sagen die (…)

Flüchtlinge zu Lokführern ausbilden: Personalmangel in der Bahnbranche

Politik
09 / 01 / 2019 / 07:14

Stuttgart/Region (pm/vg) Das Land Baden-Württemberg, Eisenbahnunternehmen und die Agentur für Arbeit wollen Flüchtlinge zu Lokführern und Fachkräften qualifizieren. Das teilt das Verkehrsministerium mit. Damit soll auf den Personalmangel in der Bahnbranche reagiert werden. Das Verkehrsministerium Baden-Württemberg fördert in einem Projekt (…)

Jugendlicher von Stadtbahn erfasst und verletzt

Blaulicht
07 / 01 / 2019 / 20:02

Freudenstadt (laho/pol) Heute Mittag wurde ein Jugendlicher am Stadtbahnhof in Freudenstadt beim Überqueren der Gleisen von einer Bahn erfasst und verletzt. Nach derzeitigem Erkenntnisstand trug der 16-Jährige beim Überqueren eines Übergangs für Fußgänger Kopfhörer und war dadurch vermutlich abgelenkt. Trotz (…)