Wissenschaft

Coronakrise: Karlsruhe unterstützt Frankreich

23 / 03 / 2020 / 10:23

Karlsruhe (pm/snt) Das Klinikum Karlsruhe nahm im Laufe des Sonntags an COVID-19 erkrankte Patienten aus dem Universitätsklinikum Strasbourg zur intensivmedizinischen Behandlung auf.

Als erste sind zwei Frauen im Alter von 63 und 77 Jahren angekommen. Insgesamt sollten am Sonntag drei Patienten in Karlsruhe aufgenommen werden. „Der per Hubschrauber aus Straßburg durchgeführte Transport der beiden weiblichen Patientinnen im Alter von 77 und 63 Jahren hat perfekt geklappt. Zum Zustand der Patientinnen kann man aktuell noch keine detaillierten Angaben machen, hierzu können wir uns erst zu einem späteren Zeitpunkt äußern“, berichtet der medizinische Geschäftsführer Uwe Spetzger kurz nach der Übernahme der zweiten Patientin.

Da die grenznahen französischen Krankenhäuser an der Grenze ihrer Behandlungskapazitäten für beatmungspflichtige Patientinnen und Patienten angekommen sind, hatte Ministerpräsident Kretschmann am vergangenen Freitag die Unterstützung Baden-Württembergs zugesagt. Das Städtische Klinikum hat daraufhin sofort seine Unterstützung zugesagt, und noch am Wochenende geprüft, wie man den überlasteten französischen Kliniken unterstützend zur Seite stehen kann.

 

 

Weitere Artikel

Aktueller Corona-Stand in der Region

Corona
15 / 04 / 2020 / 18:54

Pforzheim/Karlsruhe (msc) Die Maßnahmen der Bundesregierung hinsichtlich des eingeschränkten Kontaktverbots seit seit rund drei Wochen zeigen hier in der Region immer größere Wirkung. Die Zahlen der bestätigten Fälle steigen kaum, teilweise sogar  – zum aktuellen Zeitpunkt zumindest – gar nicht mehr (…)

Vincent Feigenbutz will international bleiben

Sport
07 / 04 / 2020 / 17:46

Karlsruhe (mw) Der Karlsruher Boxer Vincent Feigenbutz ist jetzt schon seit 9 Jahren im Profigeschäft ? holte bereits mehrere Titel. Den vermeintlich größten Titelkampf seiner bisherigen Karriere hatte er im Ferbruar in den USA. Den Kampf um den IBF Weltmeistergürtel (…)

Erster Todesfall in Karlsruhe

Corona
25 / 03 / 2020 / 17:31

Karlsruhe (mw) Am gestrigen Mittag musste das Städtische Klinikum Karlsruhe den ersten Todesfall in Folge des COVID-19-Virus beklagen.

Soforthilfe für Unternehmen

Corona
24 / 03 / 2020 / 19:16

Stuttgart (mw) Die wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise sollen jetzt durch ein Soforthilfe-Programm abgefedert werden. Das hat die Landesregierung in Stuttgart heute entschieden.