Blaulicht

Crash in Bretten: Autofahrer durch attraktive Frau abgelenkt

10 / 07 / 2019 / 12:44

Bretten (pol/ms) Zu einem Unfall der kuriosen Art ist es am Dienstagnachmittag in Bretten gekommen. Wie die Polizei mitteilte, geriet ein 29-jähriger Autofahrer in den Gegenverkehr, nachdem er sich vom Anblick einer attraktiven Fußgängerin ablenken ließ. Dort krachte er in den Wagen einer 50-Jährigen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.  

Der 29-Jährige war laut Polizei gegen 16 Uhr auf der Hohkreuzstraße in Richtung Weißhofer Straße unterwegs. Plötzlich schweifte sein Blick auf eine attraktive Frau, die auf dem dortigen Gehweg in Richtung Reuchlinstraße unterwegs war. Durch den Anblick wurde er abgelenkt und geriert mit seinem Auto in den Gegenverkehr. Dort kollidierte er mit dem VW der 50-Jährigen. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 1.500 Euro. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei zudem fest, dass der 29-Jährige unter leichter Alkoholeinwirkung stand.

Weitere Artikel

Philippsburg: Rollerfahrer nach Sturz in Lebensgefahr

Blaulicht
12 / 05 / 2020 / 11:50

Philippsburg (pol/ms) Ein Rollerfahrer hat sich bei einem Unfall am Montagabend bei Philippsburg lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei mitteilte, touchierte der 53-Jährige ein Geländer und kam daraufhin zu Fall. Der Unfall ereignete sich laut Polizei am Montagabend auf einem (…)

40-Tonner kippt um: A5 bei Rastatt nach Lkw-Unfall gesperrt

Blaulicht
11 / 05 / 2020 / 12:11

Rastatt (pol/ms) Nach einem Lkw-Unfall zwischen den Anschlussstellen Rastatt-Nord und Rastatt-Süd ist die A5 seit den frühen Morgenstunden gesperrt. Nach Angaben der Polizei dauern die Bergungsarbeiten an. Der Unfall ereignete sich gegen 4 Uhr auf der A5 zwischen den Anschlussstellen (…)

Drei Verletzte bei Wohnungsbrand

Blaulicht
03 / 05 / 2020 / 14:39

Karlsruhe (pol/mw) Am Sonntagmittag gegen 13:30 Uhr kam es in der Leopoldstraße in der Karlsruher Südweststadt zu einem Wohnungsbrand. Drei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Das Feuer konnte nach Angaben der Polizei gegen 13:55 Uhr gelöscht (…)