Panorama

“Das Fest” Karlsruhe macht Hauptbühnen-Line-Up komplett

16 / 05 / 2018 / 12:30

Karlsruhe (pm/ms) Die Macher von “Das Fest” haben heute weitere Künstler bekanntgegeben. Die Lucky Chops und Gurr sowie die Local Acts electric bush project, Modeste und Airwood stehen am Samstag auf der Bühne. Der Headliner des Abends bleibt nach wie vor ein Geheimnis. Das Familienfestival steigt vom 20. bis 22. Juli in der Karlsruher Günther-Klotz-Anlage.

“Tonbandgerät und Bukahara machen dann das Sonntags-Line-Up komplett. Dazu gibt es mit Dälak, Long Distance Calling und Miwata auch schon erste Bekanntgaben für die Feldbühne und diese ist, im Gegensatz zum bereits ausverkauften kostenpflichtigen Hauptbühnenbereich, mit freiem Eintritt versehen – wie übrigens rund 70 Prozent des DAS-FEST-Programms”, so die Verantwortlichen in einer Pressemitteilung.

Headliner am Samstagabend noch geheim

Der Headliner bleibt wie in jedem Jahr noch geheim. Welcher Star in diesem Jahr am Mount Klotz spielen wird, werden die Verantwortlichen erst im Juni oder Juli bekanntgeben. Bis dahin heißt es abwarten.

Weitere Artikel

Public Viewing zum Relegationsrückspiel

KSC
14 / 05 / 2018 / 14:24

Karlsruhe (ps) Das Herz der Region schlägt wieder einmal blau-weiß! Am 18. und 22. Mai kämpft der KSC um die Rückkehr in die zweite Bundesliga. Das Heimspiel im Wildparkstadion war in wenigen Minuten ausverkauft. Für das Rückspiel sorgt Baden TV (…)

Relegations-Rückspiel nach kurzer Zeit ausverkauft

KSC
14 / 05 / 2018 / 12:18

Karlsruhe/Aue (pm/ms) Alle verfügbaren Tickets für das Relegations-Rückspiel gegen Erzgebirge Aue sind ausverkauft. Nach bereits einer halben Stunde waren alle 1.600 Karten vergriffen. Das teilt der Karlsruher SC mit. "Der KSC bedankt sich an dieser Stelle bei allen Fans, die die Mannschaft (…)

Relegationshinspiel vor ausverkaufter Hütte

KSC
11 / 05 / 2018 / 19:32

Karlsruhe (se) Der Karlsruher SC darf am Samstagmittag ganz entspannt in den letzten Spieltag gegen den FC Carl Zeiss Jena starten. Einer Zitterpartie in letzter Sekunde konnten die Karlsruher glücklicherweise vorzeitig entgehen. Am kommenden Freitag geht's für die KSC-Elf in (…)