Das Warten hat bald ein Ende

13 / 11 / 2013 / 12:27

Karlsruhe (ij) Auch heute Morgen hat es sich auf der Durlacher Allee stadteinwärts in Karlsruhe wieder gestaut. Der Grund: Die Sperrung der Gerwigstraße. Seit dem 21. Oktober wird die Gerwigstraße zwischen Weinweg und Ostring saniert. Der Verkehr wird über die Durlacher Allee und den Ostring umgeleitet.

 

Eigentlich sollten diese Arbeiten bereits am 3. November abgeschlossen sein. Doch während der Sanierung des Fahrbahnbelags wurde unter anderem Bauschutt aus der Zeit des Krieges gefunden. Das verzögerte die Bauarbeiten. Laut dem Tiefbauamt Karlsruhe sollen die Arbeiten jetzt am Wochenende abgeschlossen sein und die Gerwigstraße wieder für den Verkehr geöffnet werden.

Weitere Artikel

Pkw streift Straßenbahn: 35.000 Euro Sachschaden

Blaulicht
21 / 03 / 2019 / 11:08

Karlsruhe (pol/ame) Glück im Unglück hatte ein 88 Jahre alter Autofahrer als er am Mittwoch gegen 16.40 Uhr auf der Karlsruher Moltkestraße eine Straßenbahn streifte. Der Rentner fuhr mit seinem Pkw die Moltkestraße stadtauswärts und streifte in Höhe des Burgunderplatz (…)

Baden TV Aktuell - Mittwoch

Baden TV Aktuell
20 / 03 / 2019 / 18:54

Region (red) Die Nachrichten des Tages mit Vanessa Graf und diesen Themen: Startschuss für Lüpertz-Projekt - Elektro-Roller in Bruchsal vorgestellt - Frühlingsanfang mit milden Temperaturen in der Region

Newsblock vom Mittwoch

Panorama
20 / 03 / 2019 / 18:49

Region (vg) Straßenbahnunfall in Karlsruhe, Pforzheimer Doppelhaushalt vor Abschluss, Polizeipräsiidum für Pforzheim genehmigt - das sind die Kurzmeldungen des Tages in der Zusammenfassung.

Lüpertz-Kunstprojekt kann starten

Kultur
20 / 03 / 2019 / 17:44

Karlsruhe (ms) "Genesis - die sieben Tage des Herrn" so nennt sich das Kunstobjekt, das schon bald die künftigen unterirdischen Haltestellen der Kombilösung schmücken wird. Künstler Markus Lüpertz entwirft dafür insgesamt 14 Wandreliefs. Finanziert wird das Projekt aus privaten Spenden. (…)