Wirtschaft
Bild: Baden Racing

Die ganze Region profitiert

18 / 12 / 2018 / 10:22

Iffezheim (pm/fah) Die Wirtschaftskraft der Rennbahn Iffezheim wurde erneut durch eine Studie bestätigt, so der Betreiber Baden Racing. Diese bestätigt, dass  durch die Einnahmen der Rennen, die Wirtschaft der gesamten Region angekurbelt wird.

Aus der Mitteilung geht hervor, dass unter anderem die Tourismus-, Dienstleistungs-, Einzelhandels und Produktionssektoren der Region von den Einnahmen der Rennbahn profitieren. Zudem sei die Rennbahn “Jobmotor” für die Region, da für die insgesamt 14 Renntage viele Teilzeitkräfte beschäftigt werden würden. Die Bruttoeinahmen für die Zeit des Rennens belaufen sich auf ca. 14 Millionen Euro. “Bei 100.000 Besuchern im Jahr gibt statistisch jeder Renngast pro Tag 140 Euro in der Region aus”, so die Baden-Racing Geschäftsführerin Jutta Hofmeister. Diese Zahl setzt sich vor allem aus Ticketpreisen und Hotelkosten zusammen. Nicht berücksichtigt wurden in der Studie unter anderem Firmen- und Privatfeiern, sowie Trainingstage der Reiter.

 

Weitere Artikel

Schon über 350.000 Euro: KSC beschafft sich durch Fananlage Geld

KSC
06 / 06 / 2019 / 18:57

Karlsruhe (ms) Alles Gute zum Geburtstag, kann man heute an diesem 6. Juni 2019, in Richtung Wildpark schicken. Der Karlsruher Sport-Club, streng genommen einer seiner beiden Vorgängervereine, nämlich der FC Phönix, gründete sich auf den Tag genau vor 125 Jahren. (…)

Fahrgastschiff hängt auf dem Rhein fest

Blaulicht
06 / 06 / 2019 / 11:34

Iffezheim (pol/ij) Momentan kann ein Fahrgastschiff nicht weiterfahren. Es liegt auf dem Rhein bei Iffezheim fest. Wie die Polizei mitteilt, sollen Taucher das Schiff befreien. Das Schiff kollidierte am Mittwoch gegen 23.55 Uhr bei Au am Rhein mit einer roten (…)

Frühjahrsmeeting in Iffezheim

Sport
03 / 06 / 2019 / 15:55

Iffezheim (mw) Vom 30. Mai bis zum 2. Juni fand das Frühjahrsmeeting auf der Galopprennbahn in Iffezheim statt. Das Highlight des Meetings war der Große Preis der Badischen Wirtschaft. Acht Pferde gingen an den Start - gewinnen konnte nur eins. (…)

Landesregierung fördert Karlsruher Projekte für Lehrer-Ausbildung

Wissenschaft
25 / 05 / 2019 / 18:18

Stuttgart (pm/da) Die baden-württembergische Landesregierung fördert im Rahmen der ,,Qualitätsoffensive Lehrerbildung" zwei Projekte zur Lehrerbildung aus Karlsruhe. Durchgesetzt haben sich nach Angaben des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mit ,,digiMINT: digitalisiertes Lernen in (…)