Politik

Die Linke Karlsruhe kürt Spitzenkandidaten für Kommunalwahl

16 / 12 / 2018 / 15:37

Karlsruhe (pm/da) Mit Lukas Bimmerle hat die Karlsruher Linke am Samstag einstimmig ihren Spitzenkandidaten für die Kommunalwahl 2019 gewählt. Der 21-jährige Wirtschaftsingenieur gehört nach Angaben der Partei auch dem Landesvorstand an. Auf den zweiten Spitzenplatz wurde die frühere langjährige Bundestagabgeordnete Karin Binder gewählt, die als ehemalige Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes für eine soziale Arbeitsmarktpolitik eintreten will. 

Bimmerle habe als Mitgliederverantwortlicher einen ,,großen Anteil” am Zuwachs der Linken Karlsruhe in den letzten Jahren gehabt. Als Wahlkampfziel gab die Partei an, mindestens mit Fraktionsstärke in den Karlsruher Gemeinderat einzuziehen. Lukas Bimmerle: ,,Wir brauchen einen sozialen und ökologischen Kurswechsel in Karlsruhe. Wir wollen den sozialen Wohnungsbau vorantreiben, den Öffentlichen Nahverkehr stärken, uns für einen aktiven Klima- und Umweltschutz einsetzen und ein soziales Bildungssystem z.B. durch beitragsfreie KITA’s ermöglichen.”

Mathilde Göttel wurde auf Listenplatz 3 gewählt. Die Studentin der Kunst- und Baugeschichte will sich laut der Partei in der Wohnungspolitik für die Erhöhung der Sozialbindung auf 50 Prozent und gegen einen weiteren Flächenverkauf seitens der Stadt einsetzen. Auf den weiteren vorderen Listenplätzen folgen der Politikwissenschaftler Sebastian Becker, die Auszubildende Anna Jahn und der Realschullehrer Malte Hoheisel.

Daneben wurden die bisherigen Gemeinderäte Sabine Zürn und Niko Fostiropoulos für ihre langjährige Arbeit verabschiedet. Fostiropulos gehört dem Karlsruher Gemeinderat seit 1999 an. Die ersten 10 Jahre vertrat er DIE LINKE dort alleine; 2009 kam Sabine Zürn dazu. „Die beiden Stadträte haben immer wieder wichtige Themen und Akzente in der Kommunalpolitik gesetzt. Sei es eine beitragsfreie KITA, eine deutliche Erhöhung des sozialen Wohnungsbaus und der Sozialbindung, einen kostenlosen Nahverkehr”, so der Kreisvorstand.

Weitere Artikel

22-Jähriger rast mehrere Stunden durch Karlsruhe

Panorama
20 / 02 / 2019 / 13:19

Karlsruhe (pol/ij) Auf sage und schreibe 20 Verstöße ist ein 22-jähriger Autofahrer innerhalb mehrere Stunden in Karlsruhe gekommen. In der Zeit zwischen 03.00 Uhr und 08.45 Uhr raste er durch die Fächerstadt. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. (…)

Kaffee-Ernte in Karlsruhe

Panorama
20 / 02 / 2019 / 12:41

Karlsruhe (pm/ij) Kaffeeanbau in Karlsruhe? Das gibt es. Zumindest in ganz kleiner Form: im Botanischen Garten in Karlsruhe. Die Bohnen sind jetzt reif - die Ernte läuft. Das Interesse war heute morgen groß im Botanischen Garten. Jeder wollte dabei sein, (…)

Achtung, Oma! Falsche Polizisten wollen Rentner um Vermögen bringen

Blaulicht
20 / 02 / 2019 / 10:21

Region (da) Das Telefon klingelt, der Hörer wird abgenommen, auf der anderen Seite der Leitung meldet sich ein vermeintlicher Polizist. In der Nachbarschaft sei eingebrochen worden, auch im Haus des Angerufenen stünde ein Einbruch unmittelbar bevor. Um Geld und Wertgegenstaende (…)