Die Woche der Brüderlichkeit preist „Freiheit, Vielfalt, Europa“

21 / 02 / 2014 / 11:24

Pforzheim (pm) „Freiheit, Vielfalt, Europa“ ist das Motto der diesjährigen Woche der Brüderlichkeit, die zwischen Sonntag, 9. März und Sonntag, 16. März 2014, stattfindet. Unter der Federführung der Stadt Pforzheim haben Christen, Juden, Muslime und erstmals Aleviten ein hochkarätiges und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Eröffnet wird die Woche der Brüderlichkeit am Sonntag, 9. März 2014, um 18 Uhr  mit einer Gemeinschaftsfeier der Religionen und anschließendem Umtrunk im Podium des Theaters.

Zwischen den Religionen

Traditionell bieten die drei Religionen während der Woche der Brüderlichkeit eigene und gemeinsame Veranstaltungen. Dazu gehört der Trialog zwischen christlichen, jüdischen und muslimischen Jugendlichen mit Pastoralreferent Tobias Gfell im PZ-Forum genauso wie die Führung durch die Fatih Moschee mit den Dialogbeauftragten Halil Sahin oder in diesem Jahr erstmals  der „Tag der offenen Tür“ im alevitischen Cemhaus (Gebetshaus) in der Sägewerkstraße mit Vortrag über das Alevitentum von Dede Zeynel Aslan. Für die Jüdische Gemeinde berichtet u.a. Landesrabbiner a.D. Dr. Joel Berger im Gemeindesaal in der Emilienstraße über ereignisreiche Stationen seines Lebens und liest Passagen aus seinem Buch „Mit Rabbiner Joel Berger durch das jüdische Jahr“.

Warum gibt es die Woche der Brüderlichkeit?

Seit 1952 veranstalten die Gesellschaften für christlich-jüdische Zusammenarbeit im März eines jeden Jahres bundesweit die „Woche der Brüderlichkeit“, um das Miteinander in Toleranz und den Dialog zwischen Christen und Juden zu fördern. Seit 1980 wird auch in Pforzheim alljährlich die „Woche der Brüderlichkeit“ gefeiert.

 

Weitere Artikel

Fleisch aus dem Labor?

Panorama
11 / 12 / 2019 / 17:51

Pforzheim (msc) Dass das Essverhalten der Menschen in der jetzigen Form im Sinne des Klima- und Umweltschutzes so nicht weitergehen kann, ist bekannt. Laut Wissenschaftlern bräuchten wir sogar zwei oder gar drei Planeten in Zukunft, um die ständig wachsende Weltbevölkerung (…)

20 Autos in Flammen: Tatverdächtiger festgenommen

Blaulicht
08 / 12 / 2019 / 13:45

Pforzheim/Enzkreis (pol/ml) vom 26.11. bis 03.12.2019 kam es in Pforzheim, Neuenbürg, Remchingen-Singen und Kämpfelbach-Ersingen zu mehreren Brandstiftungen an Kraftfahrzeugen. Am Freitagnachmittag führten die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei zur Festnahme eines Tatverdächtigen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde er am Samstag (…)

Wieder brennen Autos im Enzkreis

Panorama
03 / 12 / 2019 / 17:03

Neuenbürg (msc) Er oder sie haben es schon wieder getan. In der Nacht zum Dienstag wurden erneut Autos in Brand gesetzt. Dieses Mal zwei in Kämpfelbach und drei in Neuenbürg bei Pforzheim. Wer der oder die Täter sind, ist bislang (…)

Pforzheim: Fritz-Erler-Bad wiedereröffnet

Panorama
02 / 12 / 2019 / 17:17

Pforzheim (ck) Es war Mitte Juli im Pforzheimer Fritz-Erler-Bad als während des Trainings eines ortsansässigen Schwimmvereins eine 30 mal 30 cm große Weichfaserplatte von der Decke ins Schwimmbecken stürzte. Zwar wurde niemand verletzt, das Bad musste daraufhin aber aufgrund notwendiger (…)