Blaulicht

Dieb in die Flucht geschlagen

07 / 01 / 2014 / 13:41

Ottersweier (pol) Eine 80-jährige Bewohnerin bemerkte gestern Abend gegen 22.00 Uhr verdächtige Geräusche in ihrer Wohnung. Sie hielt sich währenddessen in ihrem Wohnzimmer auf. Mutig begab sie sich dann auf Ursachenforschung.

Im Schlafzimmer entdeckte sie dann einen dunkel gekleideten Mann, der in der Hand die Schmuckkasette der Dame hielt. Diese verlies aber nicht wie zu erwarten voller Panik das Zimmer, sondern bekundete laut und deutlich ihr Missfallen über den ungebetenen Gast.

Damit rechnete der Dieb nicht, ließ erschrocken die Beute fallen und verließ das Schlafzimmer fluchtartig durch das zuvor geöffnete Fenster. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb aber ohne Erfolg. Zeugen, die im Verlauf des gestrigen Tages und gestern Abend zwischen 21.00 Uhr und 22.00 Uhr im Bereich der Hubstraße in Ottersweier verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben, werden gebeten sich beim Polizeirevier Bühl unter 07223-990970 zu melden.

Weitere Artikel

Radfahrerin stirbt nach Unfall

Blaulicht
07 / 04 / 2020 / 19:01

Bietigheim (pol/mw) Heute Nachmittag gegen 14:45 Uhr wurde eine Fahrradfahrerin bei einem Unfall tödlich verletzt. Die 71-Jährige wurde beim Überqueren der Muggensturmer Landstraße K 3737 von einem LKW erfasst. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei überquerte die 71-Jährige die Muggensturmer Landstraße, (…)

Polizei intensiviert Corona-Kontrollen am Wochenende

Blaulicht
27 / 03 / 2020 / 12:36

Karlsruhe (pol/mw) Die Polizei will am Samstag und Sonntag ihre Kontrollen zur Einhaltung der Corona-Verordnung intensivieren und mit starker Polizeipräsenz im öffentlichen Raum agieren. Bei Überwachungsmaßnahmen im Laufe der Woche wurde festgestellt, dass sich der Großteil der Menschen an die (…)

Pedelec-Fahrer bei Sturz in Baden-Baden schwer verletzt

Blaulicht
20 / 03 / 2020 / 12:23

Baden-Baden (pol/ms) Bei einem Unfall am Freitagmorgen in Baden-Baden hat sich ein 54-jähriger Pedelec-Fahrer schwere Verletzungen am Kopf zugezogen. Wie die Polizei mitteilte, verlor der 54-Jährige offenbar die Kontrolle über sein Zweirad und stürzte. Lebensgefahr kann bislang nicht ausgeschlossen werden. (…)