Blaulicht

Dieb in die Flucht geschlagen

07 / 01 / 2014 / 13:41

Ottersweier (pol) Eine 80-jährige Bewohnerin bemerkte gestern Abend gegen 22.00 Uhr verdächtige Geräusche in ihrer Wohnung. Sie hielt sich währenddessen in ihrem Wohnzimmer auf. Mutig begab sie sich dann auf Ursachenforschung.

Im Schlafzimmer entdeckte sie dann einen dunkel gekleideten Mann, der in der Hand die Schmuckkasette der Dame hielt. Diese verlies aber nicht wie zu erwarten voller Panik das Zimmer, sondern bekundete laut und deutlich ihr Missfallen über den ungebetenen Gast.

Damit rechnete der Dieb nicht, ließ erschrocken die Beute fallen und verließ das Schlafzimmer fluchtartig durch das zuvor geöffnete Fenster. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb aber ohne Erfolg. Zeugen, die im Verlauf des gestrigen Tages und gestern Abend zwischen 21.00 Uhr und 22.00 Uhr im Bereich der Hubstraße in Ottersweier verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben, werden gebeten sich beim Polizeirevier Bühl unter 07223-990970 zu melden.

Weitere Artikel

Vandalismus am Bruchsaler Schloss

Panorama
17 / 02 / 2020 / 16:29

Bruchsal (lp) In den vergangenen Wochen sammelten sich über 20 Graffiti-Schmierereien an der Fassade des Bruchsaler Schlosses. Was anfangs noch als sehr ?ärgerlichen Scherz? aufgenommen wurde ist inzwischen ein richtiges Problem für die Schlossverwaltung. Die Kosten für eine mögliche Restaurierung (…)

Karlsruhe: 41-Jähriger soll Neunjährige sexuell missbraucht haben

Blaulicht
17 / 02 / 2020 / 16:16

Karlsruhe (pol/lp) Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe hat am Donnerstag einen Haftbefehl gegen einen 41-Jährigen erwirken können. Dem Mann wird schwerer sexueller Missbrauch eines Kindes vorgeworfen. Die Festnahme des Beschuldigten erfolgte am 06. Februar. Mit Haftbefehl gefahndet wurde bereits nach dem Mann wegen (…)

Schwerer Unfall auf A5 bei Rastatt fordert fünf Verletzte

Blaulicht
17 / 02 / 2020 / 12:23

Rastatt (pol/ms) Bei einem Unfall heute Nacht auf der A5 bei Rastatt sind fünf Menschen teils schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, krachte ein Kleinbus ins Heck eines Sattelzuges. Mögliche Unfallursache: Sekundenschlaf des 30-jährigen Fahrers. Der Lenker des Kleinbusses (…)