Panorama

“Dreck-weg-Wochen” in Karlsruhe knacken Rekord

14 / 05 / 2019 / 19:42

Karlsruhe (pm/et) 13.629 fleißige Helfer engagierten sich bei den 13. Karlsruher “Dreck-weg-Wochen”. Damit so viele wie noch nie. Das teilt die Stadt Karlsruhe heute mit.

Vom 11. März bis zum 30 April sammelten freiwillige Helfer von Kindergärten, Schule, Vereine oder Parteien an öffentlichen Plätzen in Karlsruhe den Müll ein, um so die Stadt sauber zu halten. 9 neue Sauberkeitspaten haben sich bereits während der “Dreck-weg-Wochen gemeldet”. Diese halten in Zukunft ein von ihnen selbst gewähltes Gebiet in Karlsruhe sauber.

Als Dankeschön für die Hilfe plant das Amt für Abfallwirtschaft am 21. Juli ein “Dreck-weg-Tag”. Im Rahmen von “Das Fest” werden die Helfer von 11 bis 18 Uhr in die Günther-Klotz-Anlage eingeladen. An diesem Tag verlost das AfA verschiedene Preise unter den “Dreck-weg-Wochen”- Teilnehmern.

 

 

Weitere Artikel

Ausweitung des Angebots

Panorama
25 / 05 / 2020 / 14:38

Karlsruhe (pm/lp) Ab dem 29. Mai sollen im Zoologischen Stadtgarten die meisten Tierhäuser für Besucher wieder geöffnet haben. Die Gondolettas sollen, wenn auch nur für Jahreskarten-Plus-Inhaber, in die Saison starten. Der Erwerb von Tagestickets ist weiterhin ausschließlich im Online-Shop möglich.  (…)

KSC holt Punkt gegen Bochum

KSC
24 / 05 / 2020 / 15:24

Karlsruhe (mw) Im zweiten Spiel nach der Corona-Pause spielt der KSC 0:0 gegen den VFL Bochum. Zu Beginn der Partie zeigte der KSC eine entschlossene und temproreiche erste Halbzeit. Für einen Torerfolg reichte es nicht - Wanitzek traf den Pfosten. (…)

KSC erwartet starke Bochumer

KSC
22 / 05 / 2020 / 17:28

Karlsruhe (mw) Am Sonntag empfängt der Karlsruher SC den VFL Bochum zum zweiten Ligaspiel nach der Corona-Pause. Das Spiel vergangene Woche gewannen die Badener mit 2:0 gegen Darmstadt, dieses Wochenende will der Tabellen-Vorletzte nachlegen. Leicht wird die Aufgabe nicht, der (…)

Schwimmsport startet wieder

Sport
20 / 05 / 2020 / 18:49

Karlsruhe (cs) Aufgrund der Corona-Pandemie ruhte der Leistungssport in ganz Deutschland. Zuletzt vermehrten sich allerdings die Lockerungen in Bezug auf den Alltag - so auch im Sport. Vergangene Woche startete die Fußball-Bundesliga, heute folgte der Schwimmsport.