Wirtschaft

Dynamische Anzeigen sollen Radverkehr besser lenken

12 / 03 / 2019 / 07:23

Karlsruhe (pm/laho) Den Radverkehr besser lenken und das mit mehr Rücksicht auf Fußgänger. Mit Hilfe dynamischer Anzeigen soll dies jetzt möglich sein. Bis Mitte April testet die Hochschule Kalsruhe – Technik und Wirtschaft die neuen Anzeigen. 

Seit dem 7. März 2019 lenken dynamische Anzeigen den Radverkehr in der Fußgängerzone um den Ludwigsplatz in der Erbprinzen- und Waldstraße. Die Schilder sind Teil eines Realexperiments des Forschungsprojekts „GO Karlsruhe“ der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft. Sobald ein erhöhtes Fußverkehrsaufkommen herrscht, wird dies dem Radfahrer angezeigt und die Verwendung der City-Route Süd empfohlen.  Die Anzeigen ergänzen die bereits bestehenden Dialog-Displays zur Geschwindigkeitsbegrenzung, die im Sommer 2018 in der Erbprinzenstraße installiert wurden. Grund der Aktion ist, dass in der Vergangenheit nicht genügend Rücksicht auf Fußgänger in der Fußgängerzone genommen wurde. Denn laut Pressemitteilung der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft meldeten Fußgänger mehrfach über die „GO-Karlsruhe“-App, dass Radfahrer in der Fußgängerzone viel zu schnell unterwegs sind.

Aus diesem Grund wurden nun zusätzlich zu den Dialog-Displays kurz vor der Fußgängerzone dynamische Anzeigen aufgestellt. Diese blenden ein, wie stark die Fußgängerzone aktuell frequentiert wird. Je nachdem wird den Radfahrern entweder die rücksichtsvolle Durchfahrt durch die Fußgängerzone oder die Nutzung der City-Route-Süd empfohlen. Das Realexperiment wird bis Mitte April durchgeführt. Anschließend werden die Beobachtungen ausgewertet.

Weitere Artikel

Umweltminister bleibt hart bei der „Kleinen Dammmrückverlegung“

Wirtschaft
22 / 03 / 2019 / 18:56

Bruchsal (pm/laho)  In der Diskussion um den Bau des Hochwasserrückhalteraums Elisabethenwört bleibt Umweltminister Franz Untersteller bei seinem Nein zu einer kleineren Lösung. Das teilt der CDU-Landtagsabgeordnete Ulli Hockenberger mit. Hockenberger hatte sich mit einem Fragenkatalog an den Minister gewendet. Unter (…)

Karlsruhe wird Hauptsitz von "Forum Recht"

Wirtschaft
22 / 03 / 2019 / 14:43

Karlsruhe (pm/laho) Die Stiftung "Forum Recht" soll ihren Hauptsitz in Karlsruhe bekommen. Das hat der Bundestag heute beschlossen. Das "Forum Recht" soll ein Ausstellungs- und Begegnungszentrum rund um das Thema Recht werden.  Heute stimmte der Bundestag über einen Gesetzesentwurf ab, mit (…)