Wirtschaft

Ehemalige IMO-Mitarbeiter kämpfen für Wiedereinstellung

05 / 07 / 2019 / 09:59

Pforzheim (pm/da) Die vor gut einem Monat gekündigten IMO-Mitarbeiter kämpfen heute vor dem Arbeitsgericht Pforzheim um ihre Stellen. Das meldete die IG Metall heute. Aus Sicht der Gewerkschaft hatte das Unternehmen die Mitarbeiter gekündigt, weil sie einen Betriebsrat gründen wollten.

Für den Fall sind drei Güteverhandlungen heute Nachmittag geplant.

Ab fünf festen Mitarbeitern ist Betriebsrat möglich

Arbeiten in einem Betrieb mindestens fünf ständig Wahlberechtigte, kann ein Betriebsrat gewählt werden. Die Gesetzgebung hält das sogar für angebracht. Das Unternehmen IMO in Königsbach-Stein mit seinen über 400 Mitarbeitern hat bisher keinen Betriebsrat. Eine Hand voll Beschäftigte wollten das ändern –  sie erhielten daraufhin die Kündigung aus ,,wirtschaftlichen Gründen”. Aus Sicht der Betroffenen und der IG Metall liegtd er Grund der Kündigung dagegen bei dem Vorhaben, einen Betriebsrat ins Leben zu rufen.

 

Weitere Artikel

Baden TV Aktuell - Dienstag

Baden TV Aktuell
10 / 12 / 2019 / 18:52

Die Nachrichten des Tages mit Amin Mir-Falah und unter anderem diesen Themen: KSC und Stadt stehen vor Gericht / Adventskünstlerinnen auf dem Ettlinger Weihnachtsmarkt

Baden TV Aktuell - Freitag

Baden TV Aktuell
06 / 12 / 2019 / 19:17

Die Nachrichten des Tages mit Andreas Eisinger und unter anderem diesen Themen: Drogenkonsumraum öffnet am Montag / Der "fliegende Weihnachtsmann" Falko Traber / Pforzheim: Gemeinderäte besichtigen Nagoldfreibad.

Karlsruhe/Rastatt: Mehr Arbeitslose im November

Wirtschaft
29 / 11 / 2019 / 14:49

Karlsruhe/Rastatt (pm/ms) Im November waren mehr Menschen in der Region arbeitslos. Das teilt die Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt heute mit. Zum Stichtag waren im Gesamtbezirk rund 18.580 Männer und Frauen ohne Job - im Vormonat waren es noch 140 Menschen weniger. (…)

Hochschule Pforzheim Magazin - November 2019

Hochschule Pforzheim
25 / 11 / 2019 / 13:35

Pforzheim (da) Etwa 840.000 Tonnen Elektroschrott sind in Deutschland im Jahr 2017 angefallen. Darin enthalten: Gold. Das zu recyclen kostet Energie, aber schont Ressourcen. Wie umweltfreundlich Goldrecycling im Vergleich zur Primärgewinnung aus Goldminen ist hat die Hochschule Pforzheim mit einer (…)