Ein Jahr E-Roller

26 / 06 / 2020 / 17:23

Karlsruhe (aj) Seit einem Jahr sind die E-Roller in Deutschland erlaubt. Auch in Karlsruhe gibt es mittlerweile drei Verleihfirmen. Die Hoffnung war anfangs groß, dass Autofahrer auf die Scooter umsteigen und damit die Innenstadt entlastet wird. Dies wäre so allerdings nicht geschehen, sagt Dennis Plischke vom ADAC Nordbaden. Vielmehr werden Strecken, die mit dem Fahrrad, den öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß hätten zurückgelegt werden können, jetzt mit dem Roller entlastet. Auch das Verbot der E-Scooter auf dem Campus des KIT hat wenig gebracht. Laut Erik Wohlfeil von der Studentenvertretung AStA wird das Verbot der Roller nicht konsequent genug durchgesetzt.

Weitere Artikel

Dorotheé Springmann will die erste KSC-Präsidentin werden

KSC
03 / 07 / 2020 / 16:16

Offenburg (lp) 4 Wochen noch bis zur Mitgliederversammlung des Karlsruher Sport Clubs. 5 Bewerbungen auf das durch den Rücktritt Wellenreuthers neu zu vergebene Präsidentenamt gibt es. 4 Kandidaten haben wir Ihnen in den vergangenen Wochen bereits vorgestellt. Das Bewerberfeld wird (…)

Geldautomat in die Luft gesprengt

Blaulicht
03 / 07 / 2020 / 14:04

Karlsruhe (pol/mw) Am Freitag gegen 5 Uhr haben bislang unbekannte Täter einen Bankautomat in die Luft gesprengt. Der Vorfall ereignete sich in einer Bankfiliale im Neureuter Bärenweg, die Höhe des entwedneten Bargelds ist bislang noch nicht bekannt. Ein lauter Knall (…)

Transferkarussell beim KSC: Fünf weitere Abgänge

KSC
03 / 07 / 2020 / 10:15

Karlsruhe (mw) Laut Informationen der "Bild" wechselt KSC-Torwart Benjamin Uphoff zur kommenden Saison zum SC Freiburg. Der Vertrag des 26-Jährigen lief zum 30.06.2020 aus - somit wechselt Uphoff ablösefrei zum neuen Arbeitgeber. Uphoff wechselte 2017 in den Wildpark. Beim KSC (…)