Panorama

Eisbärin Nika ist heute im Karlsruher Zoo gestorben

26 / 11 / 2019 / 13:36

Karlsruhe (pm/snt) Nach einer Gelenkveränderung mit offener Wunde am Hinterfuß und mehreren erfolglosen Behandlungen, wurde die Eisbärin Nika heute eingeschläfert. 

Nach Untersuchungen von mehreren spezialisierten Veterinären war keine Besserung in Sicht. “Wir haben versucht, mit verschiedenen Behandlungsmethoden eine Besserung herbeizuführen”, berichtet Zootierärztin Julia Heckmann. Dies habe jedoch nicht zum Erfolg geführt, die Situation habe sich durch eine Wundinfektion seitdem sogar verschlechtert. Die 19-Jahre alte Eisbärin lebte seit 2002 im Zoo Karlsruhe.

Heute Morgen wurde Nika erneut für eine Untersuchung in Narkose gelegt. Die anschließende Untersuchung bestätigte den schlechten Zustand der Eisbärin. “Eisbären lassen sich im Gegensatz zum Menschen Schmerz nicht direkt anmerken. Wir haben deshalb entsprechende Medikamente gegeben, um das Tier während der Behandlungsphase weitestgehend schmerzfrei zu halten. Wir hatten am Ende alle Optionen ausgeschöpft”, so Heckmann. “Jetzt mussten wir uns dafür entscheiden, das Tier einzuschläfern, da es auf Dauer stark gelitten hätte”, erklärt Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt, der die endgültige Entscheidung gemeinsam mit den Veterinären und dem Revierleiter gefällt hat. Um Nika nicht länger leiden zu lassen, wurde sie heute verabschiedet und eingeschläfert. 

Weitere Artikel

Flusspferdnachwuchs im Zoo: Halloween ist ein junger Bulle

Panorama
06 / 12 / 2019 / 14:03

Karlsruhe (pm/ms) Das im Karlsruher Zoo geborene Flusspferd-Baby Halloween ist ein junger Bulle. Das teilt die Stadt heut mit. Lange war das Geschlecht des im Oktober geborenen Jungtieres unklar. Grund: Flusspferdmutter Kathy verteidigt ihren Nachwuchs und lässt keine Routine-Untersuchung zu.  "Jetzt konnten wir (…)

17.750 Euro Spende für die Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe

Panorama
12 / 07 / 2019 / 09:01

Karlsruhe (pm) Mit diesem Ergebnis hätte niemand gerechnet, und am Ende haben alle Beteiligten gewonnen. Insgesamt 17.750 Euro gehen als Spende dabei an die Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe. Fernsehlegende und "Wetten, dass..?"-Erfinder Frank Elstner hatte vor drei Monaten den Startschuss zu (…)

Gegen Einsatz des Elefantenhakens: PETA-Demo vor Karlsruher Zoo

Panorama
01 / 06 / 2019 / 08:53

Karlsruhe (ame) PETA demonstriert heute ab 11.15 Uhr vor dem Karlsruher Zoo. Grund sei der Einsatz des Elefantenhakens, so die Tierschützer in einer Mitteilung. Mit einem zwei Meter großen aufblasbaren Elefanten und einem als Wärter verkleideten Aktivisten, der einen Elefantenhaken (…)