Wirtschaft

EnBW erhöht Strompreise

07 / 11 / 2018 / 13:41

 

Karlsruhe (an/pm) Zum 1. Januar 2019 erhöht der Energiekonzern EnBW die Kilowattstunden-Preise für Haushalts- und Wärmestrom. Grund sind die gestiegenen Beschaffungskosten für Strom.

Beim Strom steigen die Preise unterm Strich um 3,8 Prozent, meldet die EnBW. Auch für Gaskunden erhöhen sich die Preise je Kilowattstunde um insgesamt 8,5 Prozent aufgrund stetig gestiegener Beschaffungskosten im Großhandel – jedoch ebenfalls erst Anfang kommenden Jahres und nicht schon zu Beginn der Heizperiode. Die EnBW garantiert ihren Kunden die neuen Preise für das gesamte Jahr 2019, heißt es in einer Mitteilung.

Der Strompreis setzt sich aus drei Komponenten zusammen: Steuern, Abgaben und Umlagen (54,2 Prozent), staatlich regulierte Netzentgelte (24,7 Prozent) sowie Beschaffung und Vertrieb (21,1 Prozent). Die Großhandelspreise an den Strombörsen sind seit 2016 von 33,51 Euro je Megawattstunde (MWh) im Jahresdurchschnitt auf durchschnittlich 50,56 Euro pro MWh im laufenden Jahr gestiegen. Ein Grund dafür ist beispielsweise, dass sich die Preise für CO2-Zertifikate in den vergangenen zwölf Monaten verdreifacht haben.1 Preissteigerungen in dieser Größenordnung können auch durch die langfristige Planung und Einkaufsstrategie der EnBW nicht länger abgefedert werden, so dass sie nun an den Verbraucher weitergegeben werden müssen, meldet die EnBW.

 

Der Preis für einen typischen Haushalt mit drei Personen in der Strom-Grundversorgung mit einem Jahresverbrauch von 2.900 Kilowattstunden (kWh) erhöht sich um 1,27 Cent auf 29,99 Cent pro kWh.

 

Weitere Artikel

Große Schwankungen bei den Spritpreisen

Panorama
08 / 03 / 2019 / 14:03

Karlsruhe/Pforzheim/Baden-Baden (pm/sf) Fallende Ölpreise und der sinkende Wert des Euros sorgen für Durcheinander bei Benzinpreisen. In den Städten der Region kam es zu starken Schwankungen, wie der ADAC-Nordbaden berichtet.   Grund für die schwankenden Preise ist nicht nur das Sinken des Ölpreises (…)

Colette Rückert-Hennen ab März Vorstand Personal bei der EnBW

Wirtschaft
13 / 02 / 2019 / 12:17

Karlsruhe (pm/laho) Laut einer Pressemitteilung der EnBw wird Colette Rückert-Hennen das Vorstandsressort Personal bei der EnBW zum 1. März 2019 übernehmen. Rückert-Hennen ist damit die Nachfolgerin von Dr. Bernhard Beck, der bis zu seinem planmäßigen Ausscheiden aus dem Vorstand der (…)

AKW Philippsburg: Genehmigung für Abfalllager erteilt

Politik
17 / 12 / 2018 / 19:16

Philippsburg/Neckarwestheim (pm/vg)Wie das Umweltministerium und der Envergieversorger EnBW mitteilten, wurden sogenannte Umgangsgenehmigungen für die Rückbau-Infrastruktur an den Atomkraftwerken Neckarwestheim und Philippsburg erteilt. Damit wurden Voraussetzungen geschaffen für die Inbetriebnahme der Reststoffbearbeitungszentren und Standort-Abfalllager im kommenden Jahr, heißt es in dem (…)

Diese Gesetzesänderungen und -neuerungen kommen im Jahr 2019

Wirtschaft
12 / 12 / 2018 / 12:09

Region (cm) Mögliche Fahrverbote für Dieselfahrzeuge in deutschen Großstädten machten in letzter Zeit viele Schlagzeilen. Nun könnten sie im Jahr 2019 vermehrt umgesetzt werden. Doch dabei handelt es sich längst nicht um die einzige Gesetzesänderung des nächsten Jahres. Welche Neuerungen müssen (…)