Wirtschaft

EnBW steigert operatives Ergebnis im ersten Quartal deutlich

15 / 05 / 2018 / 09:28

Karlsruhe (pm/ms) Die EnBW ist gut ins laufende Jahr gestartet. Das Unternehmen erwirtschaftete im ersten Quartal 2018 ein operatives Ergebnis von rund 687 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum eine Steigerung um rund 34 Prozent (513 Mio. Euro). Der Umsatz im ersten Quartal lag bei 6,3 Milliarden Euro.

„Nach der Ergebniswende, die wir uns für das Jahr 2017 vorgenommen und auch geliefert haben, wollen wir diesen positiven Trend weiter fortsetzen. Bereits im ersten Quartal 2018 haben alle Geschäftsbereiche ihr Ergebnis gegenüber dem Vorjahr gesteigert. Dies stimmt uns zuversichtlich und deshalb werden wir genauso weiter-machen und mit hoher finanzieller Disziplin am Erreichen unserer Ziele arbeiten”, so Finanzvorstand Thomas Kusterer. Die deutliche Steigerung des operativen Ergebnisses gegenüber dem Vorjahr ist wesentlich dem Effekt aus dem außerplanmäßigen Stillstand von Block 2 des Kraftwerks Philippsburg in 2017 geschuldet. Dieser hatte das Vorjahresquartal stark belastet.

EnBW für 2018 zuversichtlich 

Für das laufende Jahr hält der Konzern an seiner Prognose fest. Demnach soll das operativen Ergebnis gegenüber dem Vorjahr leicht ansteigen. Die Verantwortlichen sprechen von 0 bis 5 Prozent.

Weitere Artikel

Vierter Sieg in Folge für den KSC

KSC
29 / 09 / 2018 / 18:25

Karlsruhe (pm/vg) Der Karlsruher SC holt zuhause im Wildparkstadion den vierten Sieg in Folge. Gegen FC Energie Cottbus gelang den Karlsruhern ein 2:0-Erfolg.  Nach anfänglichen Problemen machten die beiden Stürmer Pourié und Fink den Sieg fest. Zwischenzeitlich klettern die Karlsruher (…)

Besprechung der Einwendungen zu Rückbau des AKW Philippsburg

Wirtschaft
25 / 09 / 2018 / 14:21

Philippsburg (pm/amf/lms) Seit heute morgen werden die Pläne zum Rückbau des AKW Phillipsburg öffentlich erörtert. Vorab sind rund 1.000 Einwendungen zu den Plänen beim Umweltministerium des Landes eingegangen. Ein Teil dieser Einwendungen wird von heute bis Freitag mündlich besprochen. Fragen (…)

"Kein Bundesland hat die Probleme gelöst" - ver.di zu Bertelsmann Studie

Panorama
28 / 08 / 2018 / 16:32

Karlsruhe/Region (pm/vg) Wie wir berichteten, schneiden sowohl Karlsruhe als auch das Land Baden-Württemberg überdurchschnittlich gut in einer heute veröffentlichten Bertelsmann Studie ab. Darin geht es um die Kinderbetreuung und explizit darum, wie viele Kinder ein Erzieher jeweils betreuen muss. Jetzt (…)