Blaulicht

Ermittlungen gegen Autoposer-Szene

05 / 04 / 2019 / 15:06

Bretten (pol/ij) Gegen zwei Männer aus der sogenannten “Poser-Szene” ist ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden. Das teilt die Polizei heute mit. Dabei handelt es sich um zwei junge Männer aus Walzbachtal und Gondelsheit, die zur Tatzeit 18 und 19 Jahre alt waren. 

Die Kriminalpolizei Böblingen und Bretten haben in einer gemeinsamen Action zwei getunte Autos beschlagnahmt. Diese sollen in Verbindung mit der Autoposer-Szene in Verbindung stehen. Darin sollen Teile verbaut gewesen sein, die bei Diebstählen von diversen Autohäusern gestohlen wurden.

Schon seit geraumer Zeit registriert die Brettener Polizei verstärkt Aktivitäten der “Poser-Szene”. Anwohner werden durch die PS-starken und teilweise sehr aufwändig umgebauten Serienfahrzeuge nachts aus dem Schlaf gerissen. Das aufwändige Umbauen von Pkw, in der Szene auch “tunen” genannt, ist zunächst nicht zu beanstanden, wenn alle Vorschriften eingehalten werden.

Nicht selten fahren diese Fahrzeuge aber mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit und mit lauten Motorgeräuschen durch Brettens Straßen. Betroffen sind insbesondere die Wilhelmstraße, die Bahnhofstraße, die Georg-Wörner-Straße und die Pforzheimer Straße, so die Polizei.

Da durch die “Poser” oft auch schwere Verkehrsunfälle verursacht werden, möchte die Polizei in Bretten den Kontrolldruck stark erhöhen und an entsprechenden Stellen auch stationäre Kontrollstellen einrichten. Bei entsprechenden Fehlverhalten werden sowohl die Fahrer als auch die angebauten Fahrzeugteile genauestens unter die Lupe genommen und bei entsprechenden Verstößen konsequent Verfahren eingeleitet.”

 

Weitere Artikel

Stichverletzung im Rücken

Blaulicht
13 / 01 / 2020 / 15:16

Karlsruhe (lp) Polizeiangaben zu Folge wurde ein 29-jähriger Mann mit einer Stichverletzung im Rücken in der Nacht zum Sonntag in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Kriminalpolizei Karlsruhe hat die Ermittlungen in dem Vorfall übernommen und ist auf der Suche nach Zeugen. (…)

Mindestens zwölf Autos bei Rintheim aufgebrochen

Blaulicht
10 / 01 / 2020 / 15:52

Karlsruhe (pol/snt) Ein bislang unbekannter Täter hat im Karlsruher Stadtteil Rintheim zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen in der Heilbronner Straße mehrere Autos aufgebrochen und Wertgegenstände aus diesen geklaut. Nach Angaben der Polizei hat er mit einem Gegenstand die Seitenscheiben von mindestens zwölf (…)

Zahlreiche Fälle in der Region: Falsche Polizeibeamte am Telefon

Blaulicht
09 / 01 / 2020 / 12:02

Karlsruhe (lp/pol) Bislang unbekannte Täter sollen sich telefonisch bei mehreren, größtenteils älteren Menschen aus Karlsruhe, Ettlingen und Pforzheim gemeldet haben. Laut Polizeiangaben sind mindestens 39 Anrufe am gestrigen Mittwoch angezeigt worden. Der Trick des "falschen Polizeibeamten" ist seit mehreren Jahren (…)