Erneuter Vorfall mit Eichenprozessionsspinner

20 / 05 / 2019 / 19:13

Bretten (laho) Erst letzten Freitag hatten 29 Schüler an der Brettener Schillerschule eine allergische Reaktion erlitten. Die Polizei ging davon aus, dass die durch die Härchen eines oder mehrerer Eichenprozessionsspinner hervorgerufen wurden. Heute der zweite Vorfall. Am Morgen erreicht die Polizei der Anruf, dass mehrere Kinder der Schillerschule und Max-Planck-Realschule in Bretten erneut unter allergischen Reaktionen leiden.

Wie die Stadt Bretten mittlerweile mitteilt, haben Dermatologen nun bestätigt, dass die Haare des Eichen-Prozessionsspinners für die allergischen Reaktionen bei 30 Schülern der Schillerschule in Bretten verantwortlich waren, die heute ärztlich behandelt werden mussten.

Die Haare der Raupe können leichte bis mittlere Reaktionen, wie etwa Atemnot und Hautreizungen, hervorrufen. Um sicher zu gehen, dass die Räumlichkeiten in den beiden Schulen frei von den Raupenhaaren sind, werden die Gebäude morgen, am Dienstag, komplett gereinigt. Der Unterricht entfällt. Eine Betreuung der Schüler, die nicht zu Hause bleiben können, ist im Hallensportzentrum eingerichtet.

Derweil wird nach den Tieren gesucht. Eine groß angelegte Überprüfung der Grünanlagen rund um die Schulen blieb bisher erfolglos. Eine Bekämpfung der Raupen setzt allerdings voraus, dass der Herd, von der Befall ausging, gefunden wird. Auch das Gesundheitsamt war vor Ort. Oberbürgermeister Wolff, der mit Bürgermeister Michael Nöltner an der Einsatzstelle war, dankte den Einsatzkräften von Polizei, Feuerwehr, DRK, Schule und Verwaltung für die hervorragende Zusammenarbeit.

 

Weitere Artikel

Mit Insektiziden gegen Eichenprozessionsspinner

Panorama
23 / 05 / 2019 / 20:29

Pforzheim (lk) Kitzeln, Juckreiz, Ausschlag bis hin zu Atemnot. Der Eichenprozessionsspinner sorgte letzten Freitag und diesen Montag in zwei Schulen in Bretten für Aufregung. Etwa 60 Schüler bekamen allergische Reaktionen, die durch die Brandhaare der Raupen ausgelöst werden. Um die (…)

Am Mittwoch wieder Schulbetrieb in Bretten

Blaulicht
21 / 05 / 2019 / 17:08

Bretten (pm/et) Mehrere Kinder der Schillerschule und der Max-Planck-Realschule erlitten am Montag allergische Reaktionen. Die Polizei ging davon aus, dass diese durch die Brandhärchen des Eichenprozessionspinners hervorgerufen wurden. Am Montag und am Dienstag blieben die beiden Schulen deshalb geschlossen. Morgen (…)

Erneut Schule wegen Eichenprozessionsspinner geräumt

Blaulicht
20 / 05 / 2019 / 13:50

Bretten (pol/ij) Heute Vormittag haben rund 30 Schüler in Bretten auf die Brennhaare des Eichenprozessionsspinner allergisch reagiert. Momentan ist ein Großaufgebot der Feuerwehr im Schulzentrum "im Grünen" im Einsatz. Bereits am Freitagmittag evakuierte die Feuerwehr die zwei Schulen auf Grund (…)

Abi-Prüfung soll wiederholt werden

Politik
16 / 05 / 2019 / 16:10

Stuttgart (pm/ij) Mit dem Begriff "Kategoriemodell" konnten einige Schüler bei der diesjährigen Abiturprüfung im Fach Gemeinschaftskunde nichts anfangen. Der Grund: rund 130 Gymnasien in Baden-Württemberg hatten den Begriff nicht behandelt. Das gibt das Kultusministerium bekannt. Die Schüler konnten sich nun (…)