Politik

Erstaufnahmeeinrichtung in der Kriegsstraße schließt

06 / 12 / 2018 / 20:41

Karlsruhe (pm/vg) Die Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in der Karlsruher Kriegsstraße soll Ende März 2019 geschlossen werden. In Spitzenzeiten waren dort bis zu 620 Personen untergebracht. Das berichtet das Regierungspräsidium. 

Ende März 2019 gibt das Land Baden-Württemberg die im Jahr 2015 eingerichtete Erstaufnahmeeinrichtung in der Kriegsstraße auf. Während der Zeit des Flüchtlingszustroms wurde diese dringend benötigt. Ausschlaggebend für die Entscheidung, die mit einer Regelkapazität von 134 Plätzen relativ kleine Erstaufnahmeeinrichtung des Regierungspräsidiums in der Innenstadt-West von Karlsruhe zu schließen, waren vorwiegend wirtschaftliche Gründe. Die Einrichtung befindet sich bereits seit Oktober 2016 im sogenannten Stand-by-Betrieb und diente zum Schluss nur noch als Lager für die anderen, im aktiven Betrieb befindlichen Erstaufnahmeeinrichtungen im Stadtgebiet Karlsruhe.

Weitere Artikel

Baden TV Aktuell - Freitag

Baden TV Aktuell
18 / 01 / 2019 / 19:14

Heute mit Vanessa Graf im Studio und folgenden Themen: Gestartet: Neues Projekt bei Karlsruher Miro - Gestreikt: Schüler demonstrieren für besseren Klimaschutz -  Gespielt: Eisstockturnier vor Karlsruher Schloss.

Coke-Drums wurden ausgetauscht

Baden TV stellt vor
18 / 01 / 2019 / 09:54

Für die MiRO war das Jahr 2018 ein spannendes. Denn die sogenannten Coke-Drums wurden ausgetauscht. Ein Prozess, der von langer Hand geplant wurde. Beim Austausch musste jeder Handgriff sitzen.

Schüler demonstrieren für Klimaschutz

Panorama
18 / 01 / 2019 / 09:41

Karlsruhe (pm/ij) Karlsruher Schüler beteiligen sich heute Vormittag an dem bundesweiten Streik gegen Klimawandel. Um 11.00 Uhr treffen sie sich vor dem Karlsruher Rathaus zu einer Kundgebung und anschließender Demonstration. Wie die Schüler vorab mitteilen, wollen sie mit diesem Streik (…)