Politik

Erstaufnahmeeinrichtung in der Kriegsstraße schließt

06 / 12 / 2018 / 20:41

Karlsruhe (pm/vg) Die Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in der Karlsruher Kriegsstraße soll Ende März 2019 geschlossen werden. In Spitzenzeiten waren dort bis zu 620 Personen untergebracht. Das berichtet das Regierungspräsidium. 

Ende März 2019 gibt das Land Baden-Württemberg die im Jahr 2015 eingerichtete Erstaufnahmeeinrichtung in der Kriegsstraße auf. Während der Zeit des Flüchtlingszustroms wurde diese dringend benötigt. Ausschlaggebend für die Entscheidung, die mit einer Regelkapazität von 134 Plätzen relativ kleine Erstaufnahmeeinrichtung des Regierungspräsidiums in der Innenstadt-West von Karlsruhe zu schließen, waren vorwiegend wirtschaftliche Gründe. Die Einrichtung befindet sich bereits seit Oktober 2016 im sogenannten Stand-by-Betrieb und diente zum Schluss nur noch als Lager für die anderen, im aktiven Betrieb befindlichen Erstaufnahmeeinrichtungen im Stadtgebiet Karlsruhe.

Weitere Artikel

Kombilösung unter Tage weit vorangeschritten

Panorama
19 / 06 / 2019 / 19:11

Karlsruhe (et) Die Bauarbeiten zur Kombilösung - sie schreiten weiter voran. Den mehrfachen Verzögerungen zum Trotz nimmt auch der Stadtbahntunnel immer konkretere Gestalt an. Emma Teuscher hat an einem der Knotenpunkte, dem Ettlinger Tor, den aktuellen Stand unter die Lupe (…)

Zahl der Nichtschwimmer gestiegen

Panorama
19 / 06 / 2019 / 17:04

Karlsruhe (mw) In Deutschland gibt es mehr und mehr Nichtschwimmer. Das geht aus Zahlen der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) hervor. Zwar gibt es Schwimmkurse, die Nachfrage ist aber größer als das Angebot. Wir haben heute einen Feriencrashkurs im Weiherhofbad in Durlach (…)