Blaulicht

Ex-Freundin mit Messer verletzt

08 / 07 / 2019 / 17:06

Pforzheim (pol/mw) Am Samstagabend soll ein 35-Jähriger seine Ex-Ferundin mit einem Messer angegriffen haben, so die Polizei. Die 20-Jährige wurde lebensgefährlich am Hals verletzt, befindet sich inzwischen aber außer Lebensgefahr.

Den Ermittlungen nach soll es gegen 21.45 Uhr in der Durlacher Straße zu einer lautstarken Auseinandersetzung zwischen mutmaßlichem Täter und dem Opfer gekommen sein. Zehn Minuten später, soll der Mann seine 20-jährige Ex-Freundin mit einem Messer angegriffen und lebensgefährlich am Hals verletzt. Die Frau kam unter Einsatz eines Rettungsteams mit Notarzt in eine Klinik und befindet sich inzwischen außer Lebensgefahr.

Der unter dringendem Tatverdacht stehende Ex-Freund konnte noch in derselben Nacht festgenommen werden. Er räumte die Tat ersten Einlassungen zufolge ein und kam nach der Vorführung beim Haftrichter am Sonntag in Untersuchungshaft. Der 35-jährige Deutsche ist bereits vielfach polizeilich in Erscheinung getreten, unter anderem auch wegen Gewaltdelikten.

Insbesondere zu dem Streit im Vorfeld des Messerangriffs suchen die Ermittler der Pforzheimer Kriminalpolizei noch Zeugen, die gebeten werden, sich unter 0721/6660 beim Kriminaldauerdienst Karlsruhe zu melden.

Weitere Artikel

20 Autos in Flammen: Tatverdächtiger festgenommen

Blaulicht
08 / 12 / 2019 / 13:45

Pforzheim/Enzkreis (pol/ml) vom 26.11. bis 03.12.2019 kam es in Pforzheim, Neuenbürg, Remchingen-Singen und Kämpfelbach-Ersingen zu mehreren Brandstiftungen an Kraftfahrzeugen. Am Freitagnachmittag führten die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei zur Festnahme eines Tatverdächtigen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde er am Samstag (…)

Wieder brennen Autos im Enzkreis

Panorama
03 / 12 / 2019 / 17:03

Neuenbürg (msc) Er oder sie haben es schon wieder getan. In der Nacht zum Dienstag wurden erneut Autos in Brand gesetzt. Dieses Mal zwei in Kämpfelbach und drei in Neuenbürg bei Pforzheim. Wer der oder die Täter sind, ist bislang (…)

Pforzheim: Fritz-Erler-Bad wiedereröffnet

Panorama
02 / 12 / 2019 / 17:17

Pforzheim (ck) Es war Mitte Juli im Pforzheimer Fritz-Erler-Bad als während des Trainings eines ortsansässigen Schwimmvereins eine 30 mal 30 cm große Weichfaserplatte von der Decke ins Schwimmbecken stürzte. Zwar wurde niemand verletzt, das Bad musste daraufhin aber aufgrund notwendiger (…)

Raubüberfall in Pforzheimer Einkaufsladen

Blaulicht
29 / 11 / 2019 / 21:01

Pforzheim (pol/mw) Am Freitagmorgen kam es zu einem Raubüberfall auf einen Einkaufsladen in Pforzheim-Haidach. Unbekannte Täter gelangten so an eine größere Menge Bargeld. Eine Person wurde verletzt. Zwei bislang unbekannte Täter gingen in den Einkaufsmarkt in der Pillauer Straße, schlugen (…)