Blaulicht

Fahrradfahrerin schwer verletzt: Autofahrer begeht Fahrerflucht

13 / 04 / 2019 / 12:26

Karlsruhe (pol/da) Schwere Verletzungen hat am Freitagabend eine 45-Jährige in Karlsruhe erlitten. Laut Polizei kollidierte die Radfahrerin mit einem Auto. Die Beamten suchen Zeugen.

Die Frau war gegen 21.55 Uhr stadtauswärts unterwegs, als sie an der Kreuzung Sophienstraße/Nuitstraße von einem Auto erfasst wurde. Sie zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der Fahrer floh in Richtung Weinbrennerplatz, verlor an der Unfallstelle jedoch ein Blinkerglas. Zeugen werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Karlsruhe, Tel. 944840, in Verbindung zu setzen.

Weitere Artikel

Sinzheim: Rollerfahrer bei Kollision mit Auto schwer verletzt

Blaulicht
22 / 04 / 2019 / 20:00

Sinzheim (pol/amf) Bei der Kollision mit einem Auto am Montagnachmittag hat sich ein Rollerfahrer schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, war der Rollerfahrer auf der Kartunger Straße unterwegs und schnitt im Bereich der Tiefenauer Straße die Kurve. Dabei prallte er gegen (…)

Rheinmünster: 22-jähriger Autofahrer prallt gegen Baum

Blaulicht
22 / 04 / 2019 / 08:30

Rheinmünster (pol/amf) In Rheinmünster bei Baden-Baden ist ein 22-jähriger Autofahrer am späten Ostersonntag gegen einen Baum geprallt und dabei schwer verletzt worden. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge war der 22-Jährige, der zum Unfallzeitpunkt offenbar über anderthalb Promille Alkohol intus hatte, (…)

Hochsaison für Eierproduzenten

Panorama
18 / 04 / 2019 / 18:23

Weingarten (laho) Pünktlich zu Ostern geht er wieder los - der große Run auf die Eier - in allen Farben und Variationen. In den Hühnerställen der Region herrscht dieser Tage Hochbetrieb - die Verkaufszahlen schnellen in die Höhe. Ob die (…)

Außergewöhnlicher Fund in Pforzheim

Panorama
17 / 04 / 2019 / 19:05

Pforzheim (laho) Zahlreiche Fahrzeuge parken täglich auf dem Parkplatz des Technischen Rathauses in Pforzheim. Der Parkplatz soll jetzt durch eine Tiefgarage erweitert werden. Bevor aber die Bagger anrollen dürfen, nimmt das Landesamt für Denkmalpflege das Areal noch einmal genauer unter (…)