KSC

Fans unterstützen KSC mit 2,5 Millionen Euro

05 / 07 / 2019 / 10:24

Karlsruhe (pm/da) Der Karlsruher SC hat bei seiner ersten Fananlage das Finanzierungslimit von 2,5 Millionen Euro erreicht. Das teilte der Verein soeben mit. Mit dem Geld soll das Trainingsgelände des Vereins modernisiert werden.

„Der Bau eines ersten neuen Kunstrasens wurde bereits angestoßen. Darüber hinaus haben wir mit dem Erreichen des Finanzierungslimits jetzt Planungssicherheit für das nächste Teilprojekt, mit dem wir bald starten werden“, äußert sich KSC-Geschäftsführer Michael Becker über die nächsten Schritte. Der Verein könne sich vorstellen, die Aktion zu wiederholen.

Insgesamt hatten die Fans 31 Tage Zeit, um Beträge ab 100 Euro online in den Verein zu investieren. Im Gegenzug sollen sie in den nächsten fünf Jahren Zinszahlungen erhalten, während bereits mit der Modernisierung des Trainingsgeländes begonnen werden kann. Mittelfristig sollen nach Angaben des Vereins bis zu fünf neue Fußballplätze sowie ein modernes Funktionsgebäude entstehen. Mit der KSC-Fananlage wird ein Beitrag zur Finanzierung dieses Vorhabens geleistet, in dem bereits kurzfristig zwei neue Plätze entstehen sollen.

,,Wir sind begeistert davon, wie die gesamte KSC-Familie unsere erste Fananlage angenommen hat und damit den Verein erstmals auf diese Art und Weise unterstützt“, so Ingo Wellenreuther im Namen des KSC-Präsidiums. „Unser Dank gilt allen Anlegern, die damit einen entscheidenden Beitrag zur Finanzierung unser Vision Wildpark leisten und den KSC so weiter zukunftsfähig machen.“

Weitere Artikel

Pleite zum Hinrunden-Abschluss

KSC
14 / 12 / 2019 / 14:51

Karlsruhe (lp) Der Karlsruher SC verliert im Wildparkstadion am 17. Spieltag 1:5 (1:2) gegen die SpVgg Greuther Fürth. Den einzigen Treffer für die Karlsruher erzielte Philipp Hofmann in der 26. Spielminute zum zwischenzeitlichen 1:1. Damit beendet der KSC die Hinrunde (…)

KSC vor Fürth

KSC
13 / 12 / 2019 / 17:38

Karslruhe (mw) Der Fußball-Zweitligist Karlsruher steht kurz vorm Ende des Fußballjahres 2019. Es liegen noch zwei Heimspiele vor den Badenern – das nächste morgen gegen die Spielvereinigung Greuther Fürth.  Es ist das letzte Spiel der Hinrunde und tabellarisch ist der (…)

Nach Niederlage im Lagardère-Rechtsstreit: KSC geht in Berufung

KSC
11 / 12 / 2019 / 12:03

Karlsruhe (pm/ms) Der Karlsruher SC hat Berufung gegen das Lagardère-Urteil des Landgerichts Karlsruhe eingelegt. Das teilt der Verein heute mit. Am 15. November hatte das Landgericht die vom Karlsruher SC gegen den Hamburger Sportrechtevermarkter Lagardère Sports Germany GmbH ausgesprochene Kündigung für unwirksam (…)

Stadt zieht Berufung zurück

KSC
10 / 12 / 2019 / 17:35

Karlsruhe (olg/msc) Die Stadt Karlsruhe hat die Berufung gegen das Urteil des Landgerichts Karlsruhe vom 27.09.2019 zurückgenommen, nachdem das Oberlandesgericht in der mündlichen Verhandlung ausführlich dargelegt hatte, dass die Berufung keine Aussicht auf Erfolg hat. Die Entscheidung des Landgerichts Karlsruhe (…)