Faschingsveranstaltung gerettet

08 / 11 / 2018 / 18:13

Rastatt-Niederbühl (ks) Die für den 11. November geplante Feuertaufe der Niederbühler Feuerteufel auf dem Dorfplatz des Rastatter Stadtteils wurde gestern vom Verwaltungsgericht Karlsruhe untersagt. Grund ist die Gaststättengenehmigung, die laut des Gerichts rechtswidrig ist. Doch die Angst vor einer Absage der Veranstaltung währte nur kurz: Ein alternativer Platz, auf dem die Veranstaltung stattfinden kann, ist bereits gefunden.

Weitere Artikel

Pforzheim: Zollgüterhalle darf nicht abgerissen werden

Panorama
24 / 11 / 2018 / 16:17

Pforzheim (pm/vg) Die denkmalgeschützte Zollgüterhalle in Pforzheim bleibt erhalten. Das teilt das Karlsruher Verwaltungsgericht mit. Demnach erhält die Supermarktkette Lidl keine Abrissgenehmigung.  Die 2. Kammer des Verwaltungsgerichts Karlsruhe hat mit Urteil vom 21.11.2018 die Klage der Lidl Dienstleistung GmbH & (…)

Narren stürmen Karlsruher Rathausbalkon

Panorama
11 / 11 / 2018 / 16:06

Karlsruhe (da) Das Vorurteil, dass Beamte wenig arbeiten, vor allem am Wochenende nicht, wurde heute im Karlsruher Rathaus widerlegt. Beim traditionellen Sturm aufs Rathaus zum Fastnachtsbeginn haben die Narren nämlich Oberbürgermeister Frank Mentrup persönlich im Rathaus angetroffen, wo er sein (…)

Rathaussturm eröffnet fünfte Jahreszeit

Panorama
11 / 11 / 2018 / 09:33

Karlsruhe (da) Mit dem Sturm aufs Karlsruher Rathaus beginnt heute für die Narren die 5. Jahreszeit. Um 11.11 Uhr treffen sich die Narren des Festausschusses Karlsruher Fachtnacht (FKF) am Kronenplatz. Von dort ziehen sie weiter bis zum Rathaus. Dort werden (…)

Faschingsveranstaltung in Rastatt-Niederbühl wird untersagt

Panorama
07 / 11 / 2018 / 11:57

Rastatt (an/pm) Eine für den 11. November geplante Faschingsfeier auf einem Wiesengrundstück im Rastatter Stadtteil Niederbühl wird untersagt. Das meldete das Verwaltungsgericht Karlsruhe heute. Grund ist die Gaststättengenehmigung, die laut des Gerichts rechtswidrig ist. Wie bereits in den Jahren zuvor (…)