Wirtschaft

Flugtaxi-Unternehmen Volocopter sammelt 50 Millionen Euro ein

09 / 09 / 2019 / 13:25

Bruchsal (pm/ms/jh) Die Volocopter GmbH aus Bruchsal hat in einer Finanzierungsrunde etwa 50 Millionen Euro eingesammelt. Ein Großteil des Geldes kommt vom chinesischen Autokonzern Geely, wie das Flugtaxi-Unternehmen heute Morgen in einer Pressemeldung mitteilte.

Volocopter entwickelt elektrisch angetriebene und senkrecht startende Flugtaxis und wurde 2011 gegründet. Mit einer bisherigen Gesamtinvestition von 35 Millionen Euro hat die Firma drei Generationen von Volocopter Flugzeugen gebaut. Zwei davon haben bereits eine Zulassung für den bemannten und unbemannten Flug erhalten.

Flugtaxis für chinesische Städte

Daimler ist bereits seit 2017 an dem Start-Up beteiligt. Jetzt hat Volocopter einen weiteren großen Automobilkonzern gewinnen können. Mit Geely ist eine Unternehmenskooperation geplant, um das neue Konzept für städtische Luftmobilität nach China zu bringen, wie der Gründer und Vorstandsvorsitzende von Geely sagte. Die Chinesen haben sich bereits an Daimler beteiligt und bauen Autos wie Volvo oder Smart.

Weitere Artikel

Wieder Unentschieden: KSC kann Überzahl nicht nutzen

KSC
11 / 11 / 2019 / 22:30

Karlsruhe (ks) Im Montagabendspiel der zweiten Bundesliga haben sich der Karlsruher SC und Erzgebirge Aue mit einem 1:1-Unentschieden getrennt. Zwar drückten die Badener in der zweiten Hälfte auf den Sieg, konnten ihre Überzahl aber nicht entscheidend nutzen. Das einzige Tor für (…)